Buchneuerscheinungen von Erika Mitterer und Günther Stingl

"Kehr nie zurück" und "Einsamer Wolf sucht Gefährtin"

St. Pölten (NLK) - In der Griechischen Botschaft in Wien wurde kürzlich das Buch "Kehr nie zurück" mit "griechischen Gedichten" der im Jahr 2001 verstorbenen großen niederösterreichischen Dichterin Erika Mitterer und Illustrationen von Georg Koenigstein vorgestellt. Die auf vielen Griechenland-Reisen zwischen 1934 und 1991 entstandenen Gedichte Mitterers stellen die Verbindung zwischen der altgriechischen Mythologie und realen Problemen der heutigen Menschen her und verknüpfen so den in den griechischen Sagen verborgenen Schatz an überlieferter menschlicher Weisheit mit den Erkenntnissen moderner Psychologie.

Erschienen ist "Kehr nie zurück" in der Edition Koenigstein: zum einen in einer auf 60 Stück limitierten bibliophilen Sonderausgabe (Format 33 x 37 cm; 200 Euro) und zum anderen als Taschenbuchausgabe (Format A 5, 15 Euro). Erhältlich sind die Ausgaben im Buchhandel oder direkt bei der Edition Koenigstein unter 02243/260 46 bzw. bei der Erika Mitterer Gesellschaft unter 02243/245 65.

Nähere Informationen bei der Erika Mitterer Gesellschaft unter 02243/245 65, Martin G. Petrowsky, www.members.aon.at/edition_koenigstein und www.virtuelleschuledeutsch.at/mitterer.

Beim Fest zum 65. Geburtstag des St. Pöltner Autors Günther Stingl im Karmeliterhof St. Pölten wurde Stingls neue Komödie "Einsamer Wolf sucht Gefährtin" präsentiert. Stingl schildert darin die Vorgänge rund um die Kontaktanzeige eines Singles, wobei er für die prekäre Situation seines Protagonisten ein erhebliches Maß Humor parat hat. Ähnlich wie "Der Kongress" und "Tango Korrupti" soll auch die neue Komödie bald ihre Bühnenwirksamkeit unter Beweis stellen.

Erschienen ist "Einsamer Wolf sucht Gefährtin" in der Edition Roetzer, Eisenstadt. Nähere Informationen unter 02742/781 43, Dr. Günther Stingl, e-mail guenther.stingl@aon.at, www.stingl-guenther.info.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006