Kukacka: Guten Morgen Herr Haider!

Wien, 21. Dezember 2004 (OTS) - "Auch wenn die SPÖ-Oberösterreich und LH-Stv. Erich Haider noch so krampfhaft ein Thema für einen Wahlkampf suchen, Road-Pricing ist kein Thema für die Bundesregierung", erklärte heute, Dienstag, Verkehrsstaatssekretär Mag. Helmut Kukacka. Die angeblichen Äußerung, auf die sich Haider jetzt beruft, liegt nicht etwa Tage, sondern bereits ein Jahr und fünf Monate zurück und stammen sogar noch aus der Zeit vor Einführung der LKW-Maut, in der alle zukünftigen Möglichkeiten der Bemautung immer wieder theoretisch diskutiert wurden. Daraus abzuleiten, Road-Pricing sei aktuell gefordert worden und werde ab 2008 kommen, sei völlig an den Haaren herbeigezogen und zeige einmal mehr, dass SP-Haider auch vor Unterstellungen nicht zurückschreckt, schloss Kukacka.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat im BM für Verkehr,
Innovation und Technologie
Mag. Christian Dolezal
Pressesprecher
Tel. +43 (01) 711 62/8803

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SVT0002