Professur für Bioinformatik der Wiener Universitäten am Campus Vienna Biocenter

Wien (OTS) - Die extrem rasch ansteigenden Mengen an biologischen Daten und hochkomplexe biologische Datenbanken haben bioinformatische Methoden für die Forschung unentbehrlich gemacht. Die Bioinformatik ist besonders bei krankheitsrelevanten Genfunktionen von großer Bedeutung. Bisher gab es aber an keiner Wiener Universität eine Professur für Bioinformatik.

Der Wiener Wissenschafts-, Forschungs- und Technologiefonds (WWTF) hat dieses Defizit erkannt und daher aus seinen Mitteln eine Stiftungsprofessur ausgeschrieben. Gemeinsam haben nun drei Wiener Universitäten (Universität Wien, Medizinische Universität Wien, und die Veterinärmedizinische Universität Wien) ihre Kräfte und Ressourcen gebündelt und einen Antrag für ein "Center for Integrative Bioinformatics" (CIBIV) beim WWTF eingereicht. Der von den Professoren des Vienna Biocenter Andrea Barta und Karl Kuchler koordinierte Antrag wurde vom WWTF dieser Tage aufgrund einer internationalen Juryempfehlung als einer von zwei Projekten genehmigt. Das CIBIV wird im Jahr 2005 am Campus Vienna Biocenter, ein seit Jahren international anerkanntes Zentrum der molekularbiologischen und biomedizinischen Forschung, eingerichtet.

Wegen der Attraktivität der drei Universitäten gelang es, mehrere ausgezeichnete und international höchst ausgewiesene BewerberInnen für diese Stiftungsprofessur zu gewinnen. Der ausgewählte Kandidat, Prof. Dr. Arndt von Haeseler (Professor an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) ist ein Spitzenforscher auf dem Gebiet der evolutionären Bioinformatik. In Wien hat er die Möglichkeit mit seiner Expertise auf das ausgezeichnete biologische, biomedizinische sowie klinische Umfeld zurückzugreifen, um die Bioinformatik an den Wiener Universitäten in Forschung und Lehre zu etablieren.

Rückfragen & Kontakt:

Ao. Univ. Prof. Dr. Andrea Barta
Koordinatorin des Projektantrags der Universität Wien, der Medizinischen Universität Wien und der Veterinärmedizinischen Universität Wien
Max F. Perutz Laboratories, Campus Vienna Biocenter
Dr. Bohr-Gasse 9/2, A-1030 Wien
Telefon: +43-1-4277-61640
FAX: +43-1-4277-9616
andrea.barta@meduniwien.ac.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UNI0001