Ein Blick hinter die Kulissen der "Millionenshow" - am 3. Jänner in ORF 1

Die spannendsten Szenen und die lustigsten Hoppalas der vergangenen Staffel

Wien (OTS) - Antwort A, B, C oder D? Publikums-, Telefon- oder 50:50-Joker? Bleiben und auf Risiko spielen oder mit einer sicheren Summe in der Tasche nach Hause gehen? Vor diesen Entscheidungen stehen Woche für Woche die Kandidaten der "Millionenshow" in ORF 1. Die letzte Ausgabe des Erfolgsformats in diesem Jahr steht am Montag, dem 27. Dezember 2004, um 20.15 Uhr auf dem Programm. Und das Jahr 2005 beginnt mit einem exklusiven Blick in das Getriebe des Publikumshits: "Die Millionenshow - Hinter den Kulissen" heißt die Doku, die am Montag, dem 3. Jänner 2005, um 20.15 Uhr in ORF 1 zu sehen ist.

Die Geschichte der erfolgreichsten Quizshow der Welt begann im September 1998 in Großbritannien mit einer Erfindung der Produktionsfirma Celador. "Who Wants to Be a Millionaire?" hieß die Show mit dem bestechend einfachen Konzept: ein Moderator, ein Kandidat, 15 Fragen mit jeweils vier Antwortmöglichkeiten, drei Joker und die Chance auf einen Millionengewinn. Mittlerweile ist "Who Wants to Be a Millionaire?" als Lizenzprodukt in mehr als 100 Ländern der Welt on air - von Japan bis Argentinien, von Norwegen bis Südafrika und von Kanada bis Australien.

Von den Sternen bis zur Körpersprache: Expertentipps für potenzielle Kandidaten

Worin liegt das Erfolgsgeheimnis der "Millionenshow"? Und wie gelangt man dort als Kandidat zu seinem ganz großen Auftritt? Diesen Fragen geht die Doku am 3. Jänner nach und lässt dabei auch Experten zu Wort kommen. Ö3-Astrologin Gerda Rogers verrät, welchen Einfluss die Sterne auf den Erfolg der Kandidaten haben: Gibt es das "ideale" "Millionenshow"-Horoskop? Welche Sternzeichen haben die größten Gewinnaussichten? Und wer versteht sich mit Moderator Armin Assinger, im Sternzeichen Zwilling geboren, am besten? Der Pantomime Samy Molcho analysiert die Körpersprache der Kandidaten und des Moderators. Er erklärt, was Mimik und Gesten über das Verhalten der Kandidaten aussagen, bzw. was die Kandidaten dadurch über ihren Gefühlszustand verraten! Wie kann man in der "Arena des Wissens" am besten bestehen, welche Haltung sollte man auf dem Stuhl in der Mitte einnehmen, um Moderator und Publikum zu überzeugen, auch wenn man nicht die richtige Antwort weiß? Außerdem können sich die Zuseher der Doku "Die Millionenshow - Hinter den Kulissen" auf die schönsten Backstage-Bilder und bewegendsten Geschichten, die spannendsten Szenen und die lustigsten Hoppalas der vergangenen Staffel und auf einige skurrile Ausschnitte aus "Millionenshow"-Ausgaben anderer Länder freuen.

Die philosophische Seite des "Mr. Millionenshow": Armin Assingers Motivationsvorträge

Einer, der bereits weiß, welcher Weg zum Erfolg führt, ist Armin Assinger. Der ehemalige Weltklasse-Skifahrer und heutige TV-Starmoderator hält in ganz Österreich Motivationsvorträge unter dem Titel "Das Leben ist wie ein Abfahrtslauf" und schafft es darin, sein Publikum mit Wortwitz und einem Hauch Philosophie in seinen Bann zu ziehen.

Die erste reguläre Ausgabe der "Millionenshow" im Jahr 2005 steht am Freitag, dem 14. Jänner, um 20.15 Uhr auf dem Programm von ORF 1. Zehn Kandidaten treten dann wieder im Wettstreit um einen Platz am Stockerl und die Chance auf eine Million Euro gegeneinander an.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002