Erwerb der Mehrheit an der italienischen Claris Vita durch UNIQA nunmehr finalisiert

Wien (OTS) - Die Übernahme von 80% des Aktienkapitals der italienischen Versicherungsgesellschaft Claris Vita Assicurazioni S.p.A. durch die UNIQA Gruppe wurde nun finalisiert. Nach Vorliegen sämtlicher erforderlicher behördlicher Genehmigungen wurde der Mitte des Jahres abgeschlossene Aktienkaufvertrag nunmehr auch juristisch vollzogen. Die restlichen 20% des Aktienkapitals der Claris Vita verbleiben im Besitz des bisherigen Alleineigentümers Veneto Banca, deren Bankstellen auch in Zukunft ein wesentlicher Vertriebsweg für die Produkte der Claris Vita darstellen.

Mit dieser Akquisition verstärkt die UNIQA Gruppe ihr bisheriges Engagement in Italien massiv und verbreitert mit der Lebensversicherung das Spartenangebot wie auch die Vertriebswege über eine Kooperation mit Veneto Banca.

Bisher hat UNIQA im wirtschaftlich starken norditalienischen Raum über die Tochterunternehmen UNIQA Assicuracioni (Mailand) und Carnica (Udine) Kranken- und Sachversicherungen erfolgreich angeboten. Nach die Übernahme der Claris Vita stehen in Zukunft sämtlichen Vertriebspartnern das Knowhow und die Produktpalette aller drei Unternehmen in den Bereichen der Lebens-, Kranken und Sachversicherung zur Verfügung.

UNIQA Generaldirektor Dr. Konstantin Klien: "Auch wenn die Übernahme erst heute faktisch abgeschlossen wurde, können wir bereits erste Ergebnisse vorweisen - insbesondere bei der Erweiterung des Produktangebotes. So hat die Claris Vita unterstützt durch die Expertise der UNIQA Gruppe bereits drei neue Produkte im Bereich der Unfall- und Krankenversicherung auf den Markt gebracht. Von den Erfahrungen und Fähigkeiten in unseren nun drei italienischen Gesellschaften erwarten wir - UNIQA und Veneto Banca - eine Reihe an positiven Synergieeffekten, zum Vorteil für unsere Kunden und Partner, und natürlich auch ein entsprechendes Wachstum in allen Bereichen."

Claris Vita mit Sitz in Mailand wurde 1988 gegründet und bietet sowohl klassische als auch - in Italien besonders nachgefragt -index- und fondsgebunde Lebensversicherungen an. Als Vertriebswege nutzt die Claris Vita sowohl die mehr als 150 Bankstellen der Veneto Banca Gruppe (Veneto Banca, Banca Bergamo, Banca Meridiana) als auch Mehrfach- und Exklusiv Agenten sowie Makler. 2003 erreichte die Claris Vita ein Prämienvolumen von 261 Mio. Euro.

Gemeinsam erreicht die Unternehmen der UNIQA Gruppe in Italien ein Prämienvolumen auf Basis der Ziffern aus 2003 von mehr als 360 Mio. Euro. Von den mehr als 4 Mrd. Bestandsprämie der Gruppe kommt bereits rund ein Drittel aus den - in den letzten Jahren massiv erweiterten -Auslandsengagements in 9 zentraleuropäischen Ländern.

Rückfragen & Kontakt:

UNIQA Versicherungen AG - Presseservice
Tel.: (+43 1)211 75-3414
E-Mail: presse@uniqa.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UQA0001