"Großer Sportpreis der Stadt Wien" 2004 an Mirna Jukic

Wien (OTS) - Am Freitag, dem 10. Dezember 2004, überreichte Vizebürgermeisterin und Sportstadträtin Grete Laska den "Großen Sportpreis der Stadt Wien", in Abwesenheit an Mirna Jukic. Die Auszeichnung, in Vertretung der Wiener Spitzenschwimmerin, nahm der Generalsekretär des Schwimmverbandes, Thomas Gangl, entgegen. "Durch ihre nationalen und internationalen Erfolge ohne die Ausbildung, sprich Schule und Universität, zu vernachlässigen, nimmt Mirna Jukic eine besondere Vorbildwirkung ein. Ihre konsequente Arbeit und das ständige Streben nach mehr hat sie ganz noch oben gebracht und das mit ihren erst 18 Jahren", so Vizebürgermeisterin Grete Laska. Der "Große Sportpreis der Stadt Wien" wurde weiters auch an Bil Marinkovic verliehen. Der blinde Leichtathlet hat viele nationale und internationale Erfolge vorzuweisen unter anderem ist er Weltmeister im Speerwurf. Bei den Paralympics vor vier Jahren landete er im Fünfkampf auf Platz fünf.****

Weitere Sport- und Anerkennungspreise der Stadt Wien

Im Wappensaal des Wiener Rathauses fanden sich aber noch viele verdiente SportlerInnen ein. "Der Sportpreis der Stadt Wien" wurde darüber hinaus verliehen an:

o Alena Zinner - Castingsport o Maria Erhart, Jovanka Smederevac - Bridge o Alexander Bernardis, Martin Skokan, Alexander Stegbauer - Pencak Silat (Kampfsportart) o Angela Guwak, Ulla-Britt Lütze, Sandra Marianne Schönbäck - Pencak Silat o Mathias Clemens Hiesmayer, Kristian Paci - Europameister Pencak Silat

Den "Anerkennungspreis der Stadt Wien" überreicht Vizebürgermeisterin Grete Laska an Alois Stoifl. Er ist nicht nur Senioren-Europameister im "Reißen" und "Stoßen", sondern er holte im Vorjahr bei der Weltmeisterschaft in den USA den Weltmeistertitel. "Fernab von den großen Sportarten und ihren Stars bin ich sehr stolz, dass in Wien auch in nicht so populären Sportarten Höchstleistungen erzielt werden", sagte die Vizebürgermeisterin Grete Laska abschließend. (Schluss) mak

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mark Kaser
Tel.: 4000/81199
Handy: 0664/326 97 09
mak@gjs.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019