DHL fungiert ab sofort mit zwei Unternehmen in Österreich: DHL Express und DHL Logistics

Markenintegration voraussichtlich 2005 abgeschlossen - Anspruch auf Marktführerschaft im B2B-Paketgeschäft

Wien (OTS) - DHL Österreich schließt die im Vorjahr begonnene Integration der in Österreich bestehenden verschiedenen Marken ab und wird ab 1. Dezember 2004 die Geschäftsaktivitäten "Express" im neuen Unternehmen DHL Express (Austria) GmbH und "Logistik" im neuen Unternehmen DHL Logistics (Austria) GmbH bündeln. Die Markenintegration soll 2005 abgeschlossen sein. Mittelfristig will DHL Express Markführer im Kurier-, Express-, Paketbereich in Österreich werden, dieses Wachstum soll jedoch organisch erfolgen, unabhängig von Kooperationen mit anderen Partnern.

Die im April 2003 von der DHL-Konzernmutter Deutsche Post World Net gestartete Integration der Marken Deutsche Post Euro Express, DHL International und Danzas zur weltweit einheitlichen Marke "DHL" ist auch in Österreich bisher erfolgreich. Unter dem Dach der Marke DHL wurden die Aktivitäten von DHL International (seit 1980 in Österreich), Deutsche Post Euro Express und Danzas gebündelt.

Rechtliche Verschmelzung per 1.12.: zwei Unternehmen - vier Marken

Mit 1.12. erfolgt nun die rechtliche Verschmelzung der in Österreich fungierenden Unternehmen zu DHL Express (Austria) GmbH und DHL Logistics (Austria) GmbH. DHL Express ist damit für den Kurier-, Express- und Paketbereich sowie für den Frachtbereich zuständig. DHL Logistics werden die Bereiche Luft- und Seefracht sowie Kontraktlogistik zugeordnet. DHL wird mit vier Marken in Österreich auftreten: DHL Express, DHL Freight, DHL Danzas Air & Ocean und DHL Solutions.

Markenintegration bis 2005 abgeschlossen: Synergieeffekte und Kundenvorteile

Die Markenintegration in Österreich wurde auf mehreren Ebenen durchgeführt: Branding, Zusammenlegung von Standorten, Vereinheitlichung von Abläufen und harmonisierte Produkte, die zum Ziel haben, dem Kunden einen "One-stop-shop" zu bieten und optimale Synergieeffekte zu erzielen. Die Integration wird voraussichtlich 2005 abgeschlossen sein, bis dahin werden Synergien bei den Standorten noch weiter ausgeschöpft, die Schnittstellen zum Kunden weiter reduziert, um künftig nur mehr eine Rechnung für alle Dienstleistungen auszustellen, sowie die derzeit noch vorhandenen drei IT-Systeme weiter integriert.

Mit organischem Wachstum zur Marktführerschaft im B2B-KEP- Bereich

DHL Express ist in Österreich bestens positioniert: mit einem Marktanteil von rd. 30 % ist DHL Express bei internationalen Kurier-, Express- und Paket-Sendungen (KEP) klarer Marktführer. Um auch im B2B-Inlandsgeschäft - Sendungen, die in Österreich aufgegeben werden und eine Empfängeradresse in Österreich haben - den Marktanteil (derzeit rd. 18 %) auszubauen und damit Gesamt- Marktführer im B2B-KEP-Bereich zu sein, will DHL Express mit neuen Services sowie offensiven Markt- und Verkaufsstrategien den derzeitigen Marktführer im Inlandsgeschäft, DPD, überholen.

Über DHL

DHL, das weltweit führende Express- und Logistikunternehmen, bietet seinen Kunden innovative, maßgeschneiderte Lösungen aus einer Hand. Mit seinem globalen Know-how im Lösungs- und Expressgeschäft, in der Luft- und Seefracht sowie im Landtransport steht DHL für weltweite Präsenz. DHLs internationales Netzwerk verbindet mehr als 220 Länder und Territorien weltweit. Mit dem Ziel, höchsten Kundenansprüchen gerecht zu werden, setzt DHL auf modernste Technologien und garantiert mit seinen mehr als 160.000 Mitarbeitern schnellen und zuverlässigen Service.

DHL ist eine 100 %ige Tochtergesellschaft von Deutsche Post World Net mit Sitz in Brüssel, Belgien.

Rückfragen & Kontakt:

Andrea Schwarzbach-Ronner
DHL Express
Tel: +43 2236 207- 163
E-Mail: a.schwarzbach-ronner@deutschepost.at

Elke Koch
ECC Publico Public Relations & Lobbying
Tel: +43 1 71786- 137,
E-Mail: elke.koch@ecc-publico.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0014