Krejcis Regierungs-Bilanz in NEWS: "Ist das noch mein Österreich?

Bitteres Halbzeit-Resüme des bürgerlichen VP-Kritikers

Wien (OTS) - In einem Interview in der morgen erscheinenden neuen Ausgabe übt der ehemalige Generalsekretär der Industriellenvereinigung, Herbert Krejci, in seiner Bilanz der ersten Regierungshalbzeit der Neuauflage der schwarz-blauen Koalition heftige Kritik am Stil der Regierung. Krejci wörtlich in NEWS

- zu den jüngst geplanten Maßnahmen in Sachen Arbeiterkammer und ÖH: "Die Regierung sollte bescheidener bleiben und nicht so diesen Allmachtswillen dokumentieren: Außer uns gibt es nix mehr."

- zum Umgang mit den Sozialpartnern: "Die Sozialpartner werden als verkalkt dargestellt, mit denen man nichts mehr zu tun haben will. Das ist falsch und kann noch böse Folgen haben."

- zum politischen Klima im Land: "Der Stil hat sich geändert:
Statt Konsenslösungen fährt man über den Partner drüber. Man beansprucht im Besitz der ganzen Wahrheit zu sein. Ich frage mich ohne falsche Nostalgie ist das noch mein Österreich?

- zur politischen Zukunft: "Ich bin für Schwarz-Rot oder Schwarz-Grün - aber nicht mehr für Schwarz-Blau."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0004