Adel verpflichtet: Stars öffnen ihren privaten Kleiderschrank

München (OTS) - Es gibt kaum etwas Spannenderes, als zu hören, wie die Schönen und Reichen privat leben. Das Magazin Celebrity macht deswegen regelmäßig Fotoshootings mit deutschen und internationalen Stars, die dabei ihre persönlichen Lieblingsteile zeigen. In der aktuellen Ausgabe sind unter anderem Prinzessin Sunnyi Melles und die Schauspielerin Fritzi Haberlandt zu sehen. Sigrid Weiske von der Celebrity beschreibt, welche Mode die 28jährige privat mag:

0-Ton: 16 sec. "Fritzi Haberland hat auf jeden Fall einen originellen Stil. Sie trägt am liebsten Einzelstücke, entweder von jungen Designern oder von ihrer Oma. Fritzi kauft auch T-Shirts und bedruckt sie dann mit Kinderstempeln. Für sie ist es wichtig, dass Mode eine Geschichte erzählt."

Eine Geschichte hat sie mit Sicherheit zu erzählen. Schließlich ist die Schauspielerin in der der DDR aufgewachsen. Dort gab es nur leider keine tolle Mode in den Geschäften:

0-Ton: 16 sec. "Originelle Sachen gab es in der DDR nicht zu kaufen, aber trotzdem hat Fritzi immer ziemlich viel mit ihrem Aussehen gespielt. Sie ist zum Beispiel früher mit rasiertem Kopf herumgelaufen, hatte vier Strumpfhosen übereinander und verschiedene Schuhe an. Ihre Eltern tun ihr heute noch Leid, hat sie uns erzählt."

Auch die adelige Schauspielerin Sunnyi Melles gewährt Einblicke in ihren privaten Modegeschmack. Für sie kommen nur zwei Farben in Frage:

0-Ton: 22 sec. "Sunnyi Melles trägt privat immer schwarz und pink, weil diese Farben ihrem Porzellan-Teint schmeicheln. Ihre Kleiderschränke sind voll mit Kleidern von Dior, Gaultier und Chanel. Sie verehrt auch Karl Lagerfeld, den sie schon lange kennt. Die Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein-Sayn verriet Celebrity ihr Schönheitsgeheimnis: Du hast elf Feinde, zehn Finger und ein Taschentuch. Das heißt: Nie im Gesicht rumfummeln."

Die 46jährige Prinzessin sieht nicht nur gut aus und ist eine erfolgreiche Schauspielerin, sie erhielt auch für ihre Leistungen den Bayerischen Verdienstorden. Darauf ist sie stolz, verrät sie in der Celebrity. Schließlich tragen nur 2.000 Personen diesen Orden.

ACHTUNG REDAKTIONEN

Die O-Töne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch
um einen Hinweis, wie Sie den Beitrag eingesetzt haben
an desk@newsaktuell.de.

ots-Originaltext: Joy Celebrity

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

MVG Verlag, Sigrid Weiske
Tel: +49 (0)89 - 9234-308

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAA0001