Zum Inhalt springen

Arsenik und Pixantrone sind die Hauptthemen von 42 Kurzreferaten und Präsentationen beim Meeting der American Society of Hematology

Seattle, November 23 (ots/PRNewswire) - - Aktualisierungen bei zwei Phase II Pixantrone Studien zeigen beachtliche Reaktionsraten

Cell Therapeutics, Inc. (CTI) (Nasdaq: CTIC; Nuovo Mercato) gab heute bekannt, die klinischen Forscher vom Krebs-Forschungszenter werden über Resultate berichten von neueren und laufenden klinischen Versuchen mit Arsenik (TRISENOX(R)) und Pixantrone für eine Reihe von hämatologischen Krebsarten. Diese Präsentationen finden beim 46. Meeting der American Society of Hematology (ASH) vom 4.-7. Dezember in San Diego in Kalifornien statt. Die Daten über Arsenik werden für die Behandlung von Leukämie, Multiplem Myelom und Myelodysplasie präsentiert. Zwei Phase II-Studien werden aktualisierte Informationen über die potenziellen Auswirkungen von Pixantrone beim Non-Hodgkin-Lymphom erläutern.

Im Folgenden die Liste von einigen klinischen Forschungsvorträgen über Arsenik und Pixantrone, die als Referate oder Bildervorträge präsentiert werden. Für eine vollständige Liste aller Präsentationen und Referate über Arsenik und Pixantrone beim ASH besuchen Sie bitte die CTI Webseite unter:
http://www.cticseattle.com/investors_news-updates.htm. Für eine
komplette Liste der Kurzreferate beim ASH besuchen Sie bitte die Webseite des Meetings unter:
http://www.hematology.org/meeting/abstracts.cfm.

Samstag, 4. Dezember 2004, 18:00 Uhr, amerikanische Westküstenzeit Preliminary Results of a Phase I/II Trial of BBR-2778 (Pixantrone) in Combination with Fludarabine, Dexamethasone, and Rituximab (FPD-R) in the Treatment of Patients with Relapsed/Refractory Indolent Non-Hodgkin's Lymphoma (NHL)-Bildervortrag Dr. Luis Fayad, MD, Anderson Cancer Center, Houston, Texas Samstag, 4. Dezember 2004, 18:00 Uhr, amerikanische Westküstenzeit TRISENOX(R) (arsenic trioxide) in Patients with Myelodysplastic Syndromes (MDS): Preliminary Results of a Phase I/II Study-Bildervortrag Dr. Norbert Vey, Institut Paoli-Calmettes, Marseille, Frankreich Sonntag, 5. Dezember 2004, um 18:00 Uhr, amerikanische Westküstenzeit Preliminary Phase II Study Results of BBR2778 in Combination with Cyclophosphamide, Vincristine, and Prednisone in Patients with Relapsed Aggressive Non-Hodgkins Lymphoma-Bildervortrag Dr. Raoul Herbrecht, Hopital de Hautepierre, Strassburg, Frankreich Sonntag, 5. Dezember 2004, um 18:00 Uhr, amerikanische Westküstenzeit A Phase I/II Multicenter, Safety and Efficacy Study of Combination Treatment with Melphalan, Arsenic Trioxide and Vitamin C (MAC) in Patients with Relapsed or Refractory Multiple Myeloma-Bildervortrag Dr. James Berenson, Institute for Myeloma and Bone Marrow Cancer Sonntag, 5. Dezember 2004, um 18:00 Uhr, amerikanische Westküstenzeit Arsenic Trioxide (TRISENOX(R) ATO), Ascorbic Acid (AA) and Dexamethasone (Dex) Pulses (TAD) for Relapsed Refractory Progressive Multiple Myeloma (MM) Patients (pts); a Final Report (Abschlussbericht)-Bildervortrag Dr. Mohamad Hussein, Cleveland Clinic Foundation, Taussig Cancer Center Montag, 6. December, 2004, um 13:30 Uhr, amerikanische Westküstenzeit Use of All-Transretinoic Acid (ATRA) + Arsenic Trioxide (ATO) To Eliminate or Minimize Use of Chemotherapy (CT) in Untreatable Acute Promyelocytic Leukemia (APL)-Referat Dr. Elihu Estey, The University of Texas, MD, Anderson Cancer Center

Näheres zu Cell Therapeutics, Inc.

CTI hat ihren Hauptsitz in Seattle und ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung einer integrierten Reihe von onkologischen Produkten zur verbesserten Behandlung von Krebs verschrieben hat. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte:
www.cticseattle.com.

Webseite: http://www.cticseattle.com

Rückfragen & Kontakt:

Investoren: Leah Grant, +1-206-282-7100, oder Fax, +1-206-272-4434,
oder invest@ctiseattle.com, oder Medien: Susan Callahan,
+1-206-272-4472, oder Fax, +1-206-272-4434, oder
media@ctiseattle.com, beide von der Cell Therapeutics, Inc.

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0004