Zum Inhalt springen

Femme Fatale - Tamara de Lempicka

Modeschülerinnen präsentieren Modelle der 20-er Jahre

Wien (OTS) - In Zusammenarbeit mit dem Kunstforum der BA-CA in
Wien präsentiert die Klasse 3A der Fachschule für Mode und Bekleidungstechnik (15., Siebeneichengasse 17) Modelle im Stil der 20-er Jahre. Am 27. November 2004 findet um 20.00 Uhr in der Galerie des Kunstforums (1., Freyung 8) die Modeschau der Schülerinnen, umgeben von Werken der Künstlerin, statt.

Schon im Vorjahr begannen die Planungen, die Schülerinnen entwarfen, angelehnt an das Art Decó der 20-er Jahre, 42 exklusive Modelle. Inspiriert wurden sie dabei auch durch die Arbeiten der Malerin Tamara de Lempicka, der die Ausstellung des Kunstforums gilt. Seit Beginn des heurigen Schuljahres wurde fleißig an der Fertigstellung gearbeitet. Unterschiedlichste Materialien, beginnend bei hochwertigen Wollstoffen, über seidig fließende Qualität bis hin zu Webpelz und Pannesamt, finden in der Verwirklichung der Ideen ihren Platz. Die Schülerinnen schöpfen das ganze Repertoire der Mode aus. Neben Kleidern sind Röcke, Hosen, Kostüme, Mäntel und Hüte zu bewundern, selbst die verschiedensten Accessoires und Taschen wurden von den Schülerinnen entworfen und hergestellt.

o Femme Fatale - Projektpräsentation der Abschlussklassen Fachschule für Mode und Bekleidungstechnik Wien 15., Siebeneichengasse 17 27. November 2004, 20 Uhr im BA-CA Kunstforum; 1., Freyung 8 Eintritt: EUR 15,00 (erm. EUR 10,00)

o Informationen: http://www.mode-7e.at/ http://www.kunstforum.at/

rk-Fotoservice: www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) eg

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Monika Dobiasch;
Fachschule für Mode und Bekleidungstechnik;
Tel. 01/599-16/95290;
fs15sieb017v@m56ssr.wien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014