"shorts on screen"-Gewinner im Rahmen der Reihe "Kurz:Film! " im RadioKulturhaus zu sehen

Wien (OTS) - Die monatlich Reihe "Kurz:Film!" im RadioKulturhaus wird erweitert: Ab 17. November sind neben den Arbeiten der Studenten der Filmakademie Wien auch die Gewinner des ORF-Kurzfilmwettbewerbs "shorts on screen" zu sehen.

Der ORF-Kurzfilmwettbewerb "shorts on screen" ist ein wichtiger Impulsgeber für junge Filmschaffende. Diese erstmalige Kooperation der Kulturabteilungen der Bundesländer mit dem ORF hatte sich zum Ziel gesetzt, talentierte Nachwuchsfilmer zu entdecken und ihnen auf regionaler und nationaler Ebene ein Forum für ihre Werke zu bieten. Die Idee zu diesem Wettbewerb entstand im Rahmen der Diagonale 2001. Zwei Jahre später, bei der Diagonale 2003, wurden neben den "Lobenden Erwähnungen" die ersten Preisträger des "shorts on screen"-Wettbewerbs vorgestellt. Im KlangTheater des RadioKulturhauses sind ab 17. November die heurigen Gewinner von "shorts on screen" im Rahmen der Reihe "Kurz:Film!" zu sehen. Daneben zeigen - wie bisher - Studenten der Filmakademie Wien jene Kurzfilme, die sie während ihres Studiums gedreht haben.

Auf dem Programm stehen Tobias Dörrs "Was ich noch sagen wollte", eine filmische Antwort auf die unzähligen unbeantworteten Briefe einer Tante (8 Min.). Stefan Brunners "Artikel 29" handelt vom gleichnamigen Gesetz, das die dreimonatige Fernhaltung und Wegweisung von Menschen von bestimmten Straßen und Plätzen in Bern reglementiert (18 Min.). In Peter Brunners "Kehelenkuss" bereist ein junger Mann die Stationen seiner Vergangenheit und durchwandert sie wie im Traum (5 Min. 23 Sek.). Für den Protagonisten aus Catherine Radams "Karl und die Zeichen" ist die Welt ein Geheimnis voller Querverbindungen, Spuren und Zeichen. Was ihn am Ende seiner Reise von Zeichen zu Zeichen erwartet, ist mehr als eine Bestätigung seiner Verschwörungstheorie (18 Min.). In Wolfgang Muhrs "Lovers' Campus" geraten Diane und Tim bei der Abkürzung durch einen Steinbruch in die Fänge eines sonderbaren Joggers mit weiß gefärbtem Haar und stark akzentbeladenem Englisch (22 Min.). Henning Backhaus erzählt in "Lichtspiel" die Geschichte einer alten Filmvorführerin, deren Leben buchstäblich vom Kino abhängt (9 Min.). In Alex Tejos "piso frio" träumt der in der Nähe irgendeines spanischen Hafens lebende Waisenjunge Pablito davon, mit einem der großen Schiffe mitzufahren. Doch sein Freund Roberto erzählt ihm, dass dort nur die Schuhträger mitfahren dürfen (8 Min.)... Zu sehen ist auch Franz Dudes "Songe Fatal Concret" (5 Min. 50 Sek.).

"Kurz:Film!" - "shorts on screen" ist eine Veranstaltung in Kooperation mit Filmakademie Wien, Studio West Salzburg, Aktion Film Salzburg und ORF-TV-Kultur und findet am Mittwoch, den 17. November im KlangTheater des RadioKulturhauses statt. Beginn ist um 20.00 Uhr, Eintritt: 7 Euro. Informationen zu "shorts on screen 04":
http://events.ORF.at.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Ihre Zusage unter der Telefonnummer 01/501 01/18175. Weitere Informationen zum Programm des RadioKulturhauses gibt es auf der Homepage http://radiokulturhaus.ORF.at oder über das Kartenbüro (Tel. 01/501 70-377).(hb)

Rückfragen & Kontakt:

ORF Radio Öffentlichkeitsarbeit
Isabella Henke
Tel.: 01/501 01/18050
isabella.henke@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HOA0003