Artemis Preis geht an das Wiener Kindertheater

Sylvia Rotter erhält als erste Österreicherin den Artemis Preis in Athen

Wien (OTS) - Sylvia Rotter, Leiterin des Wiener Kindertheaters, erhält als erste Österreicherin den Artemis Preis des EAWC (Euro -American Women’s Council). Die Verleihung findet am 7. November 2004 im Benaki Museum in Athen, Griechenland statt.

Der Preis wird an Amerikanische und Europäische Frauen für außergewöhnliche Verdienste für die Zukunft der Gesellschaft in den Sparten Wirtschaft, Politik und Kultur vergeben.

Sylvia Rotter wird durch die Verleihung dieses Preises für ihre innovativen und zukunftsorientierten Leistungen in der kulturellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geehrt.

Jüngste Studien belegen, dass Kreativität und Flexibilität Schlüsselfaktoren für die Zukunft unserer Jugend darstellen. Das Wiener Kindertheater glaubt an das enorme Potential, das in Kindern und Jugendlichen steckt und bietet ihnen eine Plattform für Teamwork, Phantasie, Kreativität und Individualität. Soziale Kompetenz, selbstsicheres Auftreten und gestärktes Selbstbewusstsein sind das Ergebnis.

Die Verleihung dieses Preises bestärkt Sylvia Rotter in ihrer Arbeit für eine zukunftsfitte Jugend.

Rückfragen & Kontakt:

Das Wiener Kindertheater
Mag. Sandra Rzehak
Organisatorische Leitung
Haidgasse 15/3
A - 1020 Wien
Tel.: +43 (0) 1 214 46 25
Fax: +43 (0) 1 218 14 38
info@kindertheater.com
http://www.kindertheater.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005