BUNDESRATSPRÄSIDENTIN HASELBACH EMPFÄNGT JOSEP BORRELL EU-Parlamentspräsident informiert sich über Österreichs Länderkammer

Wien (PK) - Zum Abschluss seines Besuches in Österreich wurde der Präsident des Europäischen Parlamentes Josep Borrell Fontelles heute von Bundesratspräsidentin Anna Elisabeth Haselbach
empfangen. Im Mittelpunkt eines Meinungsaustausches stand die Funktionsweise des österreichischen Zweikammersystems, wobei sich Borrell vor allem auch über die Mitbestimmungsrechte des Bundesrates in EU-Angelegenheiten informierte. Was die Wahlen zum EU-Parlament betrifft, bedauerten sowohl Haselbach als auch
Borrell die niedrige Wahlbeteiligung. Beide Politiker sprachen
von der Notwendigkeit, Europa im Bewusstsein seiner Bürger
stärker zu verankern und Interesse an der Europapolitik zu
wecken.

Im Vorfeld seiner Gespräche mit Haselbach ist Josep Borrell
bereits mit Bundespräsident Heinz Fischer, Nationalratspräsident Andreas Khol, Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Außenministerin Benita Ferrero-Waldner zusammengetroffen. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0006