Termin: 12. ÖROK-Enquete anlässlich "50 Jahre Raumordnung in Österreich": 19./20. Oktober 2004 Tech Gate Vienna, Donau-City-Straße 1A, 1220 Wien

"Raumordnung im 21. Jahrhundert - zwischen Kontinuität und Neuorientierung"

Wien (OTS) - Mit der 50. Wiederkehr des Kompetenzfeststellungserkenntnis des Verfassungsgerichtshofs (VfSlg. 2674/1954) begeht die Raumordnung in Österreich ein rundes Jubiläum. Ein Anlass für die ÖROK zu feiern und dabei kritisch zurück, vor allem aber in die Zukunft zu schauen!

Dienstag, 19. Oktober 2004 (ab 16.00 Uhr): Bei einem Festakt wird von politischen Vertreter/innen der österreichischen Gebietskörperschaften sowie in Festvorträgen von Präsident. a. D. Univ. Prof. Dr. Ludwig Adamovich und Prof. em. ETH Zürich Martin Lendi auf die Bedeutung der Zusammenarbeit auf unterschiedlichen Planungsebenen, auf den Wandel in den rechtlichen Grundlagen sowie ethische Fragen der Raumplanung eingegangen werden. Den Abschluss bildet ein Fest mit Speis&Trank&Unterhaltung.

Mittwoch, 20. Oktober 2004 (ab 9.30 Uhr ganztägig): Die Fachtagung ist in Anlehnung an die Empfehlungen des ÖREK 2001 für die erfolgreiche Umsetzung von Raumordnungs- und Raumentwicklungsstrategien konzipiert. Ausgehend von den Effekten des gesellschaftlichen Wandels (Referent: Univ.-Prof. Dr. Rainer Münz) werden von Univ.-Prof. Dr. Jens S. Dangschat (TU Wien) die neuen Herausforderungen an die Planungsverfahren skizziert. In einem weiteren Block wird die praktische Umsetzung anhand von Beispielen aus Deutschland und der Schweiz dargestellt. In einer großen abschließenden Diskussion soll die Situation in Österreich reflektiert werden. Einleitend wird Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Gerlind Weber (BOKU Wien) Bilanz über 50 Jahre Raumordnung in Österreich ziehen, zum Abschluss widmet sich Univ.-Prof. Dr. Heinz Fassmann (Universität Wien) der Frage: "Warum braucht die Gesellschaft Raumordnung?".

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Eliette Kment
Marion Horvath
Österreichische Raumordnungskonferenz (ÖROK)
Geschäftsstelle beim Bundeskanzleramt
A-1010 Wien, Hohenstaufengasse 3
Tel.: (+43-1)535 34 44
oerok@oerok.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005