pro mente kärnten feiert 25 Jahr Jubiläum

Ein Viertel Jahrhundert im Dienste der sozialen Gesundheit

Klagenfurt (OTS) - pro mente kärnten begeht heute sein 25 Jahr-Jubiläum mit einem großen Fest auf Schloss Emmersdorf in Klagenfurt. pro mente kärnten, eine Non- profit-Organisation, betreut Menschen mit psychischen und psychosozialen Beeinträchtigungen. Pro mente Kärnten wurde 1979 als pro mente infirmis gegründet. Unter der Leitung von Primarius Dr. Thomas Platz (Vorstand des Zentrums für Seelische Gesundheit des LKH Klagenfurt) bekam die Organisation den jetzigen Namen "pro mente" - "Für die Seele".

Die Arbeit für die Seele beinhaltet die Begleitung, Betreuung, Rehabilitation und Psychotherapie von Menschen mit psychischen und sozialen Problemen. pro mente kärnten betreibt Tageszentren, eine psychotherapeutische Ambulanz, eine Rehaklinik, betreute Wohnheime, Wohngemeinschaften für Schwerstbehinderte, Integrationsbetriebe, ein sozialpsychiatrisches Zentrum, psychiatrische Nachbetreuung sowie den psychiatrischen Not- und Krisendienst. 350 angestellte MitarbeiterInnen und zahlreiche ehrenamtliche SozialbegleiterInnen stehen engagiert im Einsatz für Menschen mit psychischen und sozialen Problemen. Dies in enger Vernetzung mit dem Zentrum für Seelische Gesundheit. Im "Trialog", in der Kommunikation zwischen BetreuerInnen, KlientenInnen und deren Angehörigen werden gemeinsame Anliegen an eine zeitgemäße, gemeindenahe Versorgung formuliert. Pro mente kärnten ist auch Mitglied des Dachverbandes "pro mente austria". In diesem sind die wichtigsten österreichischen Vereine und Organisationen für psychische und soziale Gesundheit zusammengefasst. Pro mente ist ein fixer und unverzichtbarer Bestandteil der Kärntner Gesundheitsversorgung.

Der Obmann von pro mente kärnten, Primarius Dr. Thomas Platz, wies heute bei einer Presskonferenz in Klagenfurt auch darauf hin , dass immer Menschen psychische Probleme haben und gerade deshalb von einer immer härter werdenden Gesellschaft diskriminiert und stigmatisiert werden. Ständige Herausforderung sei der Abbau von Vorurteilen.

Rückfragen & Kontakt:

Pro mente kärnten
Villacher Straße 161, 9020 Klagenfurt
Primarius Dr. Thomas Platz (Obmann)
oder Eva Leutner, MAS (Fachliche Geschäftsführerin)
Tel.: 0463 / 55 112

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001