Friedrich Stara wird Mitglied der Geschäftsführung der internationalen Henkel-Gruppe

Düsseldorf/Wien (OTS) - Der Präsident der Henkel Central Eastern Europe, Dr. Friedrich Stara (55), wird ab 1. Juli 2005 neues Mitglied der Geschäftsführung der internationalen Henkel-Gruppe mit Sitz in Düsseldorf. Er folgt Dr. Klaus Morwind nach, der in den Ruhestand treten wird. Stara wird für den Unternehmensbereich Wasch-/Reinigungsmittel verantwortlich zeichnen.

Stara gehört der Henkel-Gruppe seit 28 Jahren an. Er begann seine berufliche Karriere nach seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Wien 1976 im Produktmanagement der Henkel Austria. Nach verschiedenen Positionen in Marketing
und Vertrieb war Stara zwei Jahre lang Geschäftsführer des damaligen Tochterunternehmens Voith-Chemie & Altmann GmbH. 1983 wurde er in die Geschäftsführung der Henkel Austria berufen und verantwortete den Unternehmensbereich Waschmittel.

Nach seiner dreijährigen Tätigkeit in der Konzernzentrale der Henkel-Gruppe in Düsseldorf, in der er für die strategische Geschäftseinheit Waschmittel Europa zuständig war, wurde Friedrich Stara 1993 zum Vorsitzenden der Geschäftsleitung der Henkel Austria GmbH und Henkel Austria Gruppe ernannt. Seit 1998 führt Stara als Präsident der Henkel Central Eastern Europe das Headquarters für Mittel- und Osteuropa mit Sitz in Wien. Unter seiner Leitung
hat sich die Henkel Central Eastern Europe zu einem der erfolgreichsten Markenartikelunternehmen Mittel- und Osteuropas entwickelt. Der Umsatz hat sich durch die Ausrichtung auf die neuen Märkte Mittel- und Osteuropas in den letzten 15 Jahren fast verzehnfacht. 2003 übersprang Henkel CEE erstmals die 1-Milliarde-Euro-Umsatzgrenze und ist derzeit für 27 Länder Mittel- und Osteuropas sowie Zentralasiens verantwortlich.

Günter Thumser folgt Stara

Zum Nachfolger für Friedrich Stara als Präsident der Henkel Central Eastern Europe wurde Mag. Günter Thumser (49) ernannt. Thumser übernimmt die Funktion mit 1. Jänner 2005 zusätzlich zu seiner Position als Geschäftsführer des Unternehmensbereiches Wasch- und Reinigungsmittel. Günter Thumser startete seine Karriere 1978 im Produktmanagement der Henkel Austria. Nach verschiedenen Positionen in Marketing und Vertrieb des Unternehmensbereiches Wasch- und Reinigungsmittel übernahm er die Ressortleitung der Dreiring Thompson Vertriebs GmbH. Zwei Jahre leitete er als General Manager die Henkel Palma in der ehemaligen Tschechoslowakei. 1993 wurde er in die Geschäftsführung der Henkel Central Eastern Europe -vormals Henkel Austria Gruppe - berufen und verantwortet seither den Unternehmensbereich Wasch- und Reinigungsmittel.

Überblick über Henkel

"Henkel - A Brand like a Friend". Henkel ist führend mit Marken und Technologien, die das Leben der Menschen leichter, besser und schöner machen. Die Henkel-Gruppe ist aktiv in drei strategischen Geschäftsfeldern - Wasch-/Reinigungsmittel (Home Care), Kosmetik/Körperpflege (Personal Care), Klebstoffe, Dichtstoffe und Oberflächentechnik (Adhesives, Sealants and Surface Treatment). Im Geschäftsjahr 2003 erzielte die Henkel-Gruppe einen Umsatz von 9,436 Mrd. Euro und ein betriebliches Ergebnis (EBIT) von 706 Mio. Euro. Mehr als 50.000 Mitarbeiter sind weltweit für die Henkel-Gruppe tätig. Menschen in 125 Ländern der Welt vertrauen Marken und Technologien von Henkel.

Die Henkel Central Eastern Europe mit Sitz in Wien trägt die Verantwortung für 27 Länder in Mittel- und Osteuropa und Zentralasien und ist Marktführer bei Haarkosmetik und Klebstoffen sowie Oberflächentechnik und hält eine Top-Position mit Wasch-, Reinigungsmittel- und Kosmetikmarken. Im Jahr 2003 erwirtschaftete das Unternehmen mit 7.700 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,027 Milliarden Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Henkel Central Eastern Europe
Mag. Sabine Schauer
Telefon: +43 1 71104-2253
Fax: +43 1 71104-2650
sabine.schauer@henkel.at
http://www.henkel.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HAG0001