Pfarrkirche Mariahilf in neuem Glanz

Wien (OTS) - Die "Pfarr- und Wallfahrtskirche Maria Himmelfahrt" erstrahlt in neuem Glanz. Mit Hilfe das Altstadterhaltungsfonds, der 333.333 Euro dazu beitrug, wurde der erste Abschnitt der Fassadeninstandsetzung der barocken Kirche fertiggestellt.****

Die Kirche, die in der Mitte der Innenen Mariahilfer Straße mit dem kleinen davor liegenden Platz einen wichtigen städtebaulichen Akzent setzt, erhielt ihr heutiges Aussehen ab dem Jahr 1711. Sie wurde damals nach Plänen von Franz Jänggl, der Bauführer bei Lukas von Hildebrandt war, umgebaut. Mit ihrer dreiachsigen Turmfront und der reichen Fassadenplastik ist sie das Wahrzeichen des sechsten Bezirkes.

rk-Fotoservice: http://www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008