"NÖ Tage der Offenen Ateliers 2004" am 16. und 17. Oktober

Größte Gemeinschaftsausstellung mit 528 Teilnehmern

St. Pölten (NLK) - Nach Ende der Einreichfrist steht nun eine Rekord-Teilnehmer-Zahl für die am 16. und 17. Oktober stattfindenden "NÖ Tage der Offenen Ateliers 2004" fest: 528 Kunstschaffende, Designer und Galeristen werden mit dabei sein - unter ihnen auch bekannte Namen wie der Kabarettist, Designer und bildende Künstler Alexander Bisenz, der Aktionskünstler Hermann Nitsch oder der Filmregisseur und bildende Künstler Herbert Achternbusch. Viele von ihnen bieten zusätzliche Attraktionen wie Special-Events, Workshops, Ausstellungen, Präsentationen etc. an.

Die "NÖ Tage der Offenen Ateliers", die größte Gemeinschaftsausstellung Niederösterreichs, wurden von der Kulturvernetzung NÖ - in Zusammenarbeit u. a. mit der Kulturabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung - initiiert und finden heuer zum zweiten Mal statt. Bereits im Vorjahr war das Interesse mit 425 teilnehmenden Kunstschaffenden beachtlich und hat alle Erwartungen weit übertroffen.

Neu ist heuer der ebenso übersichtlich wie informativ gestaltete Internet-Auftritt. Unter www.kulturvernetzung.at sind schon jetzt sämtliche Teilnehmer zu finden. Mehrere Suchfunktionen erlauben gezielte Abfragemöglichkeiten nach Künstlern und Regionen. Als besondere Serviceleistung zeigt ein Routenplaner den genauen Lageplan jeder Location.

Nähere Informationen bei der Kulturvernetzung NÖ unter der Telefonnummer 02572/202 50, per e-mail unter weinviertel@kulturvernetzung.at bzw. unter www.kulturvernetzung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001