30. Saison, 4000. Lesung in der Alten Schmiede

Wien (OTS) - Ein doppeltes Jubiläum feiert das Literarische Quartier in der Alten Schmiede. Mit der 4000. Lesung geht die Alte Schmiede in der Schönlaterngasse 9 am 15. September in seine 30. Saison - 30 Jahre, in denen sie sich - mit drei bis vier Lesungen pro Woche, durch rund 40 Wochen im Jahr - als literarisches Zentrum im Herzen der Stadt ,als Treffpunkt von Autoren und Literaturliebhabern etabliert hat. Zur Saisoneröffnung liest am 15. September um 19 Uhr Wolfgang Bauer, schon zuvor oft Gast in der Schmiede, aus seinem neuen Theaterstück "Foyer", sowie andere Texte. Die Lesungen in der Alten Schmiede sind frei zugänglich.
****

An den folgenden Tagen gibt es unter anderem zwei literarische Debuts am 16. September: die in der Vojvodina geborene und in Zürich lebende Autorin und Musikerin Melinda Nadj Abonji liest aus ihrem Roman "Im Schaufenster im Frühling" und die in Wien lebende Südkoreanerin Anna Kim stellt ihre Erzählung "Die Bilderspur" vor. Es folgen am 20. September ein Abend mit Jose Emilio Pacheco, dem "Dichter Mexicos", der in spanischer Sprache aus seinem Gedichtband "Rückkehr zu Sisyphos" liest (Übersetzt und deutsch gelesen von Leopold Federmair), und am 21. September eine Lesung mit Alfredo Bauer (Buenos Aires) aus seinem Roman "Verjagte Jugend". Am 30. September gibt es anlässlich "35 Jahre Wespennest" ein "Redaktionsgespräch" zum Thema "Angewandte Literatur und Kulturpolitik" mit Peter Henisch, Gustav Ernst, Josef Haslinger und Walter Famler, Gesprächsleitung Armin Thurnher, am 5. Oktober macht der bekannte australische Autor Les Murray in der Schmiede Station, im gewohnt dichten und qualitätsvollen Programm der weiteren Wochen sind bis Ende Oktober sind unter anderem Franz Josef Czernin, Gustav Ernst, Robert Menasse, Andreas Okopenko und Dominik Steiger vertreten.

Thema der diesjährigen "Literatur im Herbst", die von 12. bis 14. November im Odeon stattfindet, wird "Rumänien" sein, weiters ist ein Symposium unter dem Motto "Polemik" in Kooperation mit der Literaturzeitschrift "kolik" für Anfang Dezember geplant.

o Genaues Programm und weitere Informationen: Literarisches Quartier/Alte Schmiede 1., Schönlaterngasse 9 Tel.:512 44 46 - 74 Internet: http://www.alte-schmiede.at/

e-mail: literarisches.quartier@alte-schmiede.at
(Schluss) gab

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 842
gab@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0013