Ski alpin: Fischer verstärkt sein Engagement im alpinen Rennsport

44 Rennläuferinnen und Rennläufer vertrauen in der Saison 2004/05 auf Fischer

Ried im Innkreis (OTS) - Rekord für Fischer bereits vor dem
Auftakt zur Weltcup-Saison 2004/05: Fischer hat in der kommenden Saison 44 Weltcupläuferrinnen und Weltcupläufer am Start - mehr als je zuvor in 40 Jahren Rennsportgeschichte. Bei der Auswahl der Athleten galt die Devise: Qualität geht vor Quantität. Das Ergebnis:
Ein Team aus erfolgreichen Routiniers und großen Talenten. "Wir haben ganz gezielt ausgewählt. Von den Routiniers erwarten wir uns herausragende Leistungen. Sie sollen uns aber auch helfen, unser Material weiter zu verbessern", sagt Sigi Voglreiter, Rennsportleiter bei Fischer. "Dazu haben wir viele junge Talente, die jederzeit für eine Überraschung gut sind. Ich bin überzeugt, dass der eine oder andere zu den Aufsteigern der nächsten Saison zählen wird."

Fischer startet mit dem besten Slalomteam der Welt in die neue Saison

Rainer Schönfelder holte in der abgelaufenen Saison mit Fischer den Slalom-Weltcup. Über den Sommer wurde das rot-weiß-rote Fischer-Team mit weiteren Topstars verstärkt. Hans Knauss fährt in der kommenden Saison ebenso für Fischer wie Mario Matt und Stephan Görgl. Knauss zu seinem Wechsel: "Mit Fischer will ich noch einmal so richtig durchstarten, Siege im Weltcup feiern und eine Medaille in Bormio holen." Mit Neuerwerbung Mario Matt, Rainer Schönfelder, Truls Ove Karlsen und Manfred Mölgg hat Fischer vier Slalom-Läufer unter den Top ten. Fischer geht damit mit dem besten Slalom-Team der Welt in die neue Saison. Bei den Damen vertraut Niki Hosp seit dem Vorjahr auf den Fischer-Somatec-Schuh, mit dem sie die ersten Weltcup-Siege einfahren konnte. Mit Somatec unterwegs sind in der kommenden Saison auch Silvia Berger und Karin Truppe.

Italien - grandezza, bellezza, fortezza

Aufsehen erregend ist auch das Italo-Team von Fischer. Zu den Routiniers zählen Isolde Kostner, Kristian Ghedina und Alessandro Fattori. "Rookie of the Season 03/04" war der Südtiroler Manfred Mölgg mit sieben Top-ten-Platzierungen. Genauso talentiert ist seine Schwester Manuela Mölgg, die auch mit guten Leistungen aufhorchen ließ. Ebenfalls für Italien und Fischer gehen Kurt Sulzenbacher und Patrick Thaler an den Start.

Schweizer Slalom-Trio, Deutsches Speed-Girl, Französischer Topstar

Die Eidgenossen dürfen sich vom kongenialen Slalom-Trio Silvan Zurbriggen, Urs Imboden und Raphael Fässler Erfolge erwarten. Zurbriggen, Slalom-Silbermedaillen-Gewinner von St. Moritz 2003, konnte in der Saison 2003/04 auch sechs Top-ten-Weltcup-Platzierungen vorweisen. Fässler ist regierender Junioren-Slalom-Weltmeister. Für Deutschland gibt ein Speed-Girl Gas: Petra Haltmayr will in der kommenden Saison mit Fischer auf das Siegespodest. Zu den Fischer-Talenten zählen die beiden jungen Deutschen Stefan Kogler und Christian Wanninger. Auch Frankreich wird in der kommenden Saison Fischer-Land: Routinier Sebastien Amiez ist genauso mit an Bord wie Gaetan Llorach.

Das Fischer-Weltcup-Team 2004/05:

Australien: Jono Brauer, Bradley Wall Deutschland: Petra Haltmayr, Stefan Kogler, Christian Wanninger Finnland: Jukka Leino, Jukka Rajala Frankreich: Sebastien Amiez, Gaetan Llorach Großbritannien: Chimene Alcott, Noel Baxter Italien: Alessandro Fattori, Kristian Ghedina, Isolde Kostner, Manfred Mölgg, Manuela Mölgg, Kurt Sulzenbacher, Patrick Thaler Niederlande: Rogier Oosterbaan Norwegen: Truls Ove Karlsen, Andreas Nilsen Österreich: Silvia Berger, Stephan Görgl, Nicole Hosp, Hans Knauss, Mario Matt, Rainer Schönfelder, Karin Truppe Schweden: Malin Hultdin, Markus Larsson, Fredrik Nyberg, Sofie Olofsson Schweiz: Urs Imboden, Silvan Zurbriggen, Raphael Fässler Slowenien: Ales Gorza, Mitja Kunc Russland: Olesja Alieva, Anton Konovalov, Dmitrij Ulianov USA: Kirsten Clark, Libby Ludlow, Jonna Mendes, Tom Rothrock

Rückfragen & Kontakt:

Fischer GmbH
Dr. Christian Huber
PR-Manager Racing Alpine
Tel.: 0043-(0)7752-909-395
Tel.: 0043-(0)664-60919-395

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001