Presseaussendung: Ferrero-Waldner "Österreichisch-Israelische Beziehungen weiter vertiefen"

Außenministerin traf den israelischen Parlamentspräsidenten Reuven Rivlin zu Gesprächen in Wien

Wien (OTS) - Außenministerin Benita Ferrero-Waldner traf heute Nachmittag mit dem israelischen Parlamentspräsidenten Reuven Rivlin, der einer Einladung von Nationalratspräsident Andreas Khol nach Wien gefolgt war, zu Gesprächen zusammen.

Im Zentrum des Treffens standen der Ausbau und die Vertiefung der guten Beziehungen zwischen den beiden Ländern sowie die Erörterung wirtschaftlicher, kultureller und wissenschaftlicher Kooperationsmöglichkeiten. Ebenso fand ein Gedankenaustausch u.a. zur aktuellen Situation im Nahen Osten, zur europäischen Nachbarschaftspolitik sowie zum Thema Terrorismusbekämpfung statt. Nach dem Besuch des israelischen Außenministers Shalom im November 2003 unterstreicht die Visite Rivlins sowie der bevorstehende Besuch des israelischen Staatspräsidenten Katsav in Österreich (voraussichtlich 19. bis 22. Oktober) die engen Beziehungen zwischen den beiden Ländern.

Zusätzlich zur Festigung und zum Ausbau politischer Kontakte gäbe es "noch viel Raum für wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Kooperationsmöglichkeiten", betonte die Außenministerin. Ferrero-Waldner wies exemplarisch auf das 2001 eröffnete Zentrum für Österreichstudien an der Hebräischen Universität in Jerusalem hin sowie auf die Durchführung von Holocaust-Seminaren für österreichische Lehrer in Yad Vashem. Auch das Theodor Herzl-Jahr 2004, für welches die Außenminister der beiden Länder die gemeinsame Patronanz übernommen haben, sei ein gutes Beispiel für die Zusammenarbeit der beiden Länder im Kulturbereich. Durch eine Reihe von Ausstellungen, Konferenzen und Gedenkveranstaltungen in Österreich und in Israel, aber auch in Drittländern wird derzeit des hundertjährigen Todestages Theodor Herzls gedacht.

Rückfragen & Kontakt:

Außenministerium
Presseabteilung
Tel.: (++43-5) 01150-3262
Fax: (++43-5) 01159-213
abti3@bmaa.gv.at
http://www.aussenministerium.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MAA0002