Scheibner: Keine Einigung in der Frage der Pensionsharmonisierung

Wien (OTS) - In der Frage der Pensionsharmonisierung gibt es keine Einigung", stellte heute FPÖ-Klubobmann Herbert Scheibner fest.

Es gibt sehr wohl gute Gespräche und intensive Verhandlungen über die Pensionsharmonisierung, aber keine Einigung, wie es die ZiB 1 heute berichtet hat. Scheibner zeigte sich aber überzeugt, dass bis Ende August das Paket geschnürt werden könne, und dann im September in Begutachtung gehen werde, damit dann die Harmonisierung der Pensionssysteme ab 1.1.2005 in Kraft treten könne.

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004