e-card: Call Center Auftrag geht an Competence Call Center AG

Wien (OTS) - Am 18. August wurde ein weiterer Zuschlag im e-card-Projekt erteilt. Der Auftrag für Call Center Dienstleistungen ging in einem europaweiten Vergabeverfahren an die Competence Call Center AG mit Sitz in Wien.

Dr. Josef Kandlhofer, Sprecher der Geschäftsführung des Hauptverbandes: "Wir sind sehr froh, nun auch für dieses Teilprojekt - das Call Center - einen ausgezeichneten Partner an Bord geholt zu haben. Hier geht es immerhin um die optimale Betreuung und Beratung von rund 8 Millionen Versicherten und 12.000 Vertragspartnern zur Verwendung der e-card, der Ordinationskarte und des e-card-Systems."

Das e-card Call Center wird sowohl für Anfragen von Versicherten als auch für Anfragen von Vertragsärzten und medizinischen Vertragseinrichtungen zur Verfügung stehen. Weitere wesentliche Aufgaben des Call Centers sind die Entgegennahme von Meldungen bei Kartenverlust oder Kartendefekt, die Veranlassung von Kartensperren und Kartenneubestellungen sowie der technische Support für Vertragspartner. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 4,6 Mio. Euro bei einer Laufzeit von 3 Jahren.

Kandlhofer: "Die Einführung der e-card betrifft wirklich alle ÖsterreicherInnen. Gerade deshalb ist der österreichischen Sozialversicherung das Service für Versicherte und Vertragspartner ein großes Anliegen."

"Wir sind sehr stolz, dass wir den e-card Call Center Auftrag gewinnen konnten. Das e-card Projekt ist einer der größten und inhaltlich attraktivsten Call Center Aufträge, der in den letzten Jahren in Österreich vergeben wurde. Die Einführung der e-card ist ein bedeutsamer Schritt des Hauptverbandes der Sozialversicherungsträger, um das Service für die Versicherten noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Wir freuen uns, den Hauptverband bei diesem Projekt mit unserer langjährigen Erfahrung in der kompetenten Abwicklung von komplexen Service-Hotlines professionell begleiten zu dürfen," freut sich Thomas Kloibhofer, CEO der Competence Call Center AG.

Die Competence Call Center AG ist Österreichs größtes eigentümergeführtes Call Center. An den drei Unternehmensstandorten in Wien, Linz und Berlin werden über 400 Mitarbeiter beschäftigt. Der Spezialist für Outsourcing, Training und Consulting im Call Center Bereich zählt unter anderem die Wiener Gebietskrankenkasse, die Robert Bosch AG, Premiere Fernsehen, die Wirtschaftskammer Österreich, Coca-Cola und DHL zu seinen Kunden. Das von Kommunikationsprofi Thomas Kloibhofer 1998 gegründete Unternehmen bietet Call Center Dienstleistungen auf höchstem Niveau. Nationale und internationale Auszeichnungen beweisen dies: Cat - Award 2001, Goldener Columbus 2001 und 2002 uam.

Rückfragen & Kontakt:

Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger
Pressestelle
Mag. Peter Emberger
Kundmanngasse 21
1031 Wien
peter.emberger@hvb.sozvers.at
Tel.: 01-71132-1113

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NHS0001