mobilkom austria: Bargeldloses Bezahlen mit dem Handy an 500 Waren-Automaten österreichweit

Wien (OTS) - Vor mehr als einem Jahr startete A1 mit bargeldlosem mobilen Bezahlen bei Waren-Automaten: Der Service kann von Kunden aller österreichischer Mobilfunkbetreiber genutzt werden. Die Bezahlung erfolgt über den mobilen Bezahlservice paybox oder die A1 Rechnung. Mittlerweile hat A1 mit 500 Waren-Automaten österreichweit das dichteste Netz an handyfähigen Warenautomaten. Ein weiterer wichtiger Vorteil der mobilen Lösung: Jugendschutz ist bereits mit dem Einbau des "Handymoduls" in den Zigarettenautomaten sichergestellt.

Schokolade, Getränke oder Zigaretten am Automaten kaufen und einfach mit dem Handy bezahlen: A1 ermöglicht bereits seit vergangenem Jahr österreichischen Handy-Usern bargeldloses Einkaufen an öffentlichen Waren-Automaten und demonstriert so ein innovatives Beispiel für die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine. mobilkom austria kooperiert derzeit österreichweit mit Trafikanten und Automaten-Betreibern. Bereits 500 Automaten an öffentlichen Plätzen sind verfügbar, ein weiterer Ausbau ist angedacht.

Der Kauf einer Getränkedose oder einer Zigarettenpackung mit dem Handy ist für Wertkarten- und Vertragskunden aller heimischen Mobilfunkbetreiber über den mobilen Bezahlservice paybox möglich:
paybox ermöglicht einfaches, sicheres Bezahlen mit dem Handy in jedem Netz und mit jedem Mobiltelefon. Der zu bezahlende Betrag wird jeweils vom Bankkonto abgebucht. Der Kunde erhält eine Zahlungsbestätigung per SMS oder ein E-Mail. Privatkunden können auch über die A1 Rechnung bezahlen. Alle anderen österreichischen Mobilfunkkunden bezahlen via paybox. Auch Wertkarten-Benutzer haben die Möglichkeit den mobilen Weg der Bezahlung über paybox zu wählen:
Die Vorgangsweise bleibt dieselbe.

"Mit dem mobilen Bezahlen am Automaten zeigen wir den Kunden, dass das Handy in Alltags-Situationen als Zahlungsmittel eingesetzt werden kann und sehr hilfreich ist, wenn gerade kein Kleingeld verfügbar ist, oder der Automat Probleme bei der Münzen- bzw. Geldscheinannahme hat. "mobile payment" wird in den kommenden Jahren zunehmend an Bedeutung gewinnen. Mit Services wie dem einfachen Bezahlen am Waren-Automaten bringen wir den Kunden die Vorteile einer solchen Zahlungslösung näher", erklärt Dr. Hannes Ametsreiter, Vorstand Marketing, Vertrieb und Customer Service, mobilkom austria.

Ohne das nötige Kleingeld rasch und einfach Snacks bestellen

Ein Kleber "Zahl's mit dem Handy" am Automaten weist darauf hin, dass der Automat die mobile Bezahlung über das Handy ermöglicht. Kunden senden ein SMS mit dem Automatennamen - dieser ist am Automaten angeführt - an 0664 6600123. Ein paar Sekunden später erscheint am Automatendisplay ein Guthaben in Euro. Nach der Auswahl am Automaten kann das Produkt sofort entnommen werden, und der Kunde bekommt ein Info-SMS mit dem Betrag des Produktes, der über paybox vom Bankkonto abgebucht oder mit der nächsten A1 Rechnung abgerechnet wird.

Automaten-Betreiber profitieren von den vielen Vorteilen

Da mobilkom austria mit der A1 Bank für das Inkasso zuständig ist, übernimmt A1 die Abrechnung und überweist die Umsätze mit Zahlungsgarantie an den Betreiber. Außerdem ist es möglich, sekundenaktuelle Auswertungen des Kundenkaufverhaltens über das Internet abzurufen, auch das Kramen nach Kleingeld fällt weg.

Weiterer Vorteil dieser innovativen Lösung: Jugendschutz - wie von der EU vorgeschrieben - ist bereits mit dem Einbau des "Handymoduls" in den Zigarettenautomaten sichergestellt.

Damit aufwändige Kontrollen des Automaten erleichtert werden, sind zukünftig Services geplant, die mit Hilfe der Mobilfunktechnik umgesetzt werden können: Wie z.B. die Zustellung von Fehlermeldungen an den Automaten-Betreiber, der dann ein SMS mit dem Inhalt "Automatenausfall" oder "Produkt nicht verfügbar" erhält.

Rückfragen & Kontakt:

mobilkom austria AG & Co KG
Mag. Ursula Novotny, Pressesprecherin
Tel.: +43 664 331 2740
u.novotny@mobilkom.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NMO0001