Armin Assinger und Robert Seeger kommentieren "Domino Day"

Rekordverdächtiges Steinepurzeln mit sportlichem "Dreamteam"

Wien (OTS) - Ihre amüsanten Doppelconférencen sind legendär: Armin Assinger und Robert Seeger machen jede Sportübertragung mit Witz und Schlagfertigkeit zum TV-Ereignis. Jetzt haben die beiden ein sportliches Highlight der etwas anderen Art ins Visier genommen:
Robert Seeger steht als Kommentator Armin Assinger zur Seite, der am Freitag, dem 12. November 2004, um 20.15 Uhr live in ORF 1 die neue Ausgabe der ORF/RTL-Koproduktion "Domino Day" moderiert. Diesmal sollen in einer Kettenreaktion im niederländischen Leeuwarden 4,25 Millionen Dominosteine zu Fall gebracht werden. Der aktuelle Weltrekord, aufgestellt beim bisher letzten "Domino Day" in Leeuwarden am 15. November 2002, liegt bei 3.847.295 Steinen.

Wer eine ruhige Hand und starke Nerven besitzt, hat mit dem ORF die Chance, bei dem Weltrekordversuch dabei zu sein. Österreichische Dominofans, die sich der Aufgabe gewachsen fühlen, als Teil eines internationalen Teams Millionen von Steinen so passgenau zu platzieren, dass sie auch tatsächlich zum richtigen Zeitpunkt umkippen, können sich für das Casting bewerben, das am Donnerstag, dem 2. September, ab 9.00 Uhr im ORF-Zentrum am Küniglberg in Wien stattfindet. Die Anreise zum Casting muss selbst organisiert werden, die Kosten übernimmt der ORF (Rückvergütung Bahnfahrt 2. Klasse).

Bewerber müssen mindestens 18 Jahre alt sein, sich fließend auf Englisch verständigen können und vom 19. September bis zum 14. November Zeit haben, denn in dieser Zeit werden die Steine in Leeuwarden, Holland, aufgestellt. Neben ruhigen Händen, Stressresistenz und einem Auge für Details müssen Bewerbern eine gute körperliche Konstitution und die Fähigkeit mitbringen, sich über einen längeren Zeitraum auf eine Aufgabe zu konzentrieren. Weiters dürfen potenzielle Steineaufsteller weder farbenblind noch kamerascheu sein und auch bei kurzfristigen Rückschlägen nicht die Geduld verlieren. Das Online-Bewerbungsformular für das Casting ist unter http://events.ORF.at abrufbar; dort sind auch weitere Informationen erhältlich.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0001