Retzer Bürgerspital wird zur Südmährischen Galerie

150.000 Euro für Stadterneuerungsprojekt

St. Pölten (NLK) - Der Stadtgemeinde Retz wird für das Projekt "Südmährische Galerie/Museum" im Rahmen der NÖ Stadterneuerungsaktion vom Land Niederösterreich eine Förderung in der Höhe von 75.000 Euro bewilligt. Dazu kommt eine weitere Förderung des Projekts in der Höhe von ebenfalls 75.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE Ziel 2-Programm NÖ). Insgesamt ist das Vorhaben mit Kosten von 705.000 Euro beziffert.

Das Projekt "Südmährische Galerie/Museum" ist eines der Leitziele im aktuellen Retzer Stadterneuerungskonzept: Nach Sanierung und Umgestaltung soll im Retzer Bürgerspital neben dem Heimatmuseum in neuen Räumlichkeiten auch eine Südmährische Galerie eingerichtet werden, in der die Sammlung Bornemann untergebracht werden soll.

Ziel des Projekts ist es, die Identifikation der Bevölkerung mit ihrer Stadt zu fördern. Zudem trägt das Vorhaben zur Ausweitung des touristischen Angebots der Stadt bei.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004