Land NÖ unterstützt "Moorbad Schrems" mit 150.000 Euro

Bad-Revitalisierung soll auch den Ort als Ausflugsziel aufwerten

St. Pölten (NLK) - Die Stadtgemeinde Schrems (Bezirk Gmünd) wurde 2002 in die Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich aufgenommen. Im Rahmen der Erarbeitung eines Stadterneuerungskonzepts kam man überein, das bestehende "Moorbad Schrems" zu revitalisieren und zu erneuern. Die Kosten für die Realisierung dieses Vorhabens belaufen sich auf 974.659 Euro. Das Land Niederösterreich fördert das Projekt mit 150.000 Euro aus Mitteln der Stadterneuerung. Zusätzlich fließen weitere 150.000 Euro aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung in das Projekt "Moorbad Schrems".

Im Zuge der Revitalisierung und Erneuerung des Bades werden an dessen Nordufer Sandbuchten, Holzstege und ein abgegrenzter Nichtschwimmerbereich entstehen. Außerdem sind eine Wasserrutsche, ein Beachvolleyballplatz und ein vielfältig nutzbarer Asphaltplatz geplant. Von diesen Maßnahmen erwartet man sich auch eine generelle Aufwertung der Gemeinde Schrems als Ausflugsziel.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001