NVIDIA stellt die GeForce 6600 Grafikprozessoren vor - ein Traum für Doom 3 Spieler-

Quakecon 2004, Grapevine, Texas (ots/PRNewswire) - - Die GeForce 6600 Grafikprozessoren von NVIDIA sind die ersten, die allerhöchste Leistung, SLI-Multi-GPU Support sowie Shader Model 3.0 Features zu Durchschnittspreisen

NVIDIA Corporation (Nasdaq: NVDA), weltweit führender Anbieter von Bildverarbeitungslösungen, stellte heute die GeForce(TM) 6600 GT und GeForce 6600 Grafikprozessoren, die jüngsten Mitglieder der GeForce 6 Grafikprozessoren-Reihe vor. Mit diesen Produkten gelangen die Features des Flaggschiffs von NVIDIA, des GeForce 6800 Grafikprozessors samt Unterstützung des DirectX(R) 9.0 Shader Model 3.0 von Microsoft sowie das revolutionäre UltraShadow II Verfahren von NVIDIA auf den Massenmarkt. Die GeForce 6600 GT rastert DOOM 3(TM) mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit von 42 Frames pro Sekunde bei auf hoch' eingestellter Grafikqualität und einer Auflösung von 1600 x 1200 x 32 (i).

(Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO )

"Die neueste Chipset-Generation von NVIDIA verleiht der gesamten Produktreihe, angefangen bei den Versionen für Normalverbraucher bis zu den Spezialkarten, eine aussergewöhnliche Leistungsfähigkeit und eine ganze Reihe neuer Features. Ich setze eine GeForce der 6800 Reihe ein, womit ich meiner Hauptworkstation den bestmöglichen Dienst erweise", sagte John Carmack, Präsident und technischer Leiter bei id Software.

Auf der vom 12. bis 15. August im Gaylord Texan Resort and Convention Center in Grapevine, Texas, USA, stattfindenden QuakeCon werden die GeForce 6600 Grafikprozessoren ab heute live vorgeführt.

"Beobachter bezeichnen die GeForce 6 Architektur als die modernste der Branche. Die GeForce 6600 Grafikprozessoren stellen nun ab sofort diese Spitzentechnologie Spielern zum halben Preis zur Verfügung", sagte Dan Vivoli, Executive Vice President of Marketing bei NVIDIA. "Spieler träumen von DOOM 3, dem am sehsüchtigsten erwarteten Spiel des Jahres und von den GeForce 6600 Grafikprozessoren mit ihrem atemberaubenden Preis-Leistungsverhältnis."

Die beiden neuen Grafikprozessoren, eine Erweiterung der preisgekrönten GeForce 6 Reihe, sind die ersten Grafikprozessoren für den Durchschnittsverbraucher, die das DirectX 9.0 Shader Model 3.0 von Microsoft sowie eine superskalare Architektur unterstützen. Damit stellen sie eine bisher nicht da gewesene Leistung zur Verfügung. In die GeForce 6600 Grafikprozessoren ist auch ein Videoprozessor integriert, der auf dem Computer Video in bester Unterhaltungselektronik-Qualität ermöglicht. Darüber hinaus kommt mit der GeForce 6600 GT die innovative NVIDIA(R) SLI(TM) multi-GPU Technologie auf den Massenmarkt, sodass Millionen von Anwendern in ihrem System die Leistung zweier Grafikprozessoren werden schätzen lernen können.

Die GeForce 6600 Grafikprozessoren gewährleisten dank der Unterstützung durch die NVIDIA ForceWare(TM) Software Suite und die Unified Driver Architecture (UDA) weiterhin die in der Branche anerkannte Kompatibilität und Zuverlässigkeit und garantieren damit dem Anwender eine überaus positive Erfahrung.

Die Erweiterung der GeForce 6 Reihe umfasst:

-- GeForce 6600 GT -- Der NVIDIA GeForce 6600 GT hat eine

superskalare 8-Pipe-Architektur, unterstützt 128 MB GDDR3 Grafikmemory, beinhaltet die NVIDIA SLI multi-GPU Technologie und kommt zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 199 USD auf den Markt.

-- GeForce 6600 -- Der GeForce 6600 Grafikprozessor besitzt

ebenfalls eine superskalare 8-Pipe-Architektur und unterstützt 128 MB DDR Grafikmemory.

Die GeForce 6600 und GeForce 6600 GT Grafikprozessoren werden voraussichtlich Ende September bei den weltweit führenden Zusatzkarten-Herstellern verfügbar sein, u.a. bei:

-- Albatron Technology, Co. Ltd

-- Anextek

-- AOpen

-- ASUS Computer International

-- BFG Technologies, Inc.

-- Biostar

-- Chaintech Computer Co. Ltd.

-- ELSA Japan

-- eVGA.com Corporation

-- Gainward Co. Ltd.

-- Gigabyte Technology, Co., Ltd.

-- InsideTNC

-- Leadtek Research, Inc.

-- Micro-Star International

-- Palit Microsystems, Inc.

-- Pine, XFX, a Division of Pine

-- PNY Technologies

-- Prolink Computer Inc

-- Sigmacomm

-- Sparkle

Komplette Computersysteme mit GeForce 6600 Grafikprozessoren werden voraussichtlich im Herbst bei den weltweit führenden PC-Herstellern verfügbar sein, u.a. bei:

-- ABS Computer Technologies, Inc. - North America

-- Acer Europe - Europe

-- Alienware - North America, Europe

-- Atelco Computer - Europe

-- Boxx Technologies - North America

-- CyberPower Inc. - North America

-- Evesham - Europe

-- Falcon Northwest - North America

-- Fujitsu Siemens Computers

-- Hypersonic PC Systems - North America

-- iBUYPOWER Computer - North America

-- Medion AG - Europe

-- Monarch Computer Systems - North America

-- Mouse Computer Japan (MCJ Co., LTD) - Asia

-- NEC Computers International

-- Network Technical - Europe

-- Olidata - Europe

-- Paradigit - Europe

-- PC Club - North America

-- Polywell - North America

-- Scan Computers - Europe

-- Seanix - North America

-- ThirdWave Corporation - Asia

-- Tiger Direct - North America

-- Time - Europe

-- TSUKUMO Co., Ltd. - Asia

-- Unika - Europe

-- UNITCOM INC - Asia

-- Velocity Micro - North America

-- Vicious PC - North America

-- VoodooPC - North America

-- ZT Group - North America

Für weitere Einzelheiten und eine Liste aller Partnerunternehmen, besuchen Sie bitte unsere Website http://www.nvidia.com .

Informationen zu NVIDIA

NVIDIA Corporation ist Marktführer auf dem Gebiet der visuellen Computertechnologie und entwickelt Produkte, die das interaktive Erlebnis auf professionellen Computerplattformen und heimischen PCs steigern. Die Grafik- und Kommunikationsprozessoren des Unternehmens erfreuen sich einer weiten Verbreitung und werden in einer Vielzahl unterschiedlichster Rechnerplattformen eingesetzt, darunter in PCs für Privatanwender, PCs in Unternehmen, professionellen Workstations, Handhelds und Videospielkonsolen. NVIDIA hat ihren Firmensitz im kalifornischen Santa Clara und beschäftigt über 2.000 Mitarbeiter in aller Welt. Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter: http://www.nvidia.com

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung, darunter, aber nicht ausschliesslich, Aussagen über die Vorteile, Anwendungsfelder, Leistungen und Eigenschaften der Produkte und Technologien von NVIDIA, die Verfügbarkeit des Äussersten an 3D- und Videobearbeitung für Millionen von Anwendern, empfohlene Preise und Verfügbarkeitszeitpunkte unserer neuen Produkte und von Systemen, die unsere Produkte enthalten sind vorausschauende Aussagen, die mit Risiken und Ungewissheiten behaftet sind. Diese können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Prognosen abweichen können. Zu den Risiken und Ungewissheiten gehören - ohne Anspruch auf Vollständigkeit - Produktionsanlaufverzögerungen bei neuen Produkten, Abhängigkeit des Unternehmens von Drittanbietern, allgemeine Branchentrends wie die zyklischen Trends in der PC, Handheld- und Halbleiterindustrie, Verzögerungen bei der Integration unserer Produkte, Auswirkungen von Produkten und Preisgestaltung der Konkurrenz, Marktakzeptanz der neuen NVIDIA-Produkte, Abhängigkeit des Unternehmens von anderen Entwicklern und Verlagen, die Auswirkungen der Gesetzgebung und anderer Vorschriften sowie andere Risiken, die gelegentlich in Berichten des Unternehmens dargestellt und bei der Securities und Exchange Commission hinterlegt werden, einschliesslich dem Formular 10-Q zum Quartalsende 25. April 2004 sowie andere gelegentlich bei der SEC eingereichte Berichte. Diese vorausschauenden Aussagen beziehen sich nur auf dieses Datum. NVDIA übernimmt keinerlei Verpflichtung, diese vorausschauenden Aussagen zu aktualisieren.

Hinweise: Bei allen Unternehmens- und/oder Produktnamen kann es sich um Handelsnamen, Marken und/oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Rechteinhaber handeln, mit denen sie im Zusammenhang stehen. Eigenschaften, Preise, Verfügbarkeit und technische Spezifikationen können ohne Ankündigung geändert werden.

(i) auf Grund von bei NVIDIA intern durchgeführter Tests auf einem Intel Alderwood Motherboard mit einem 3,4 GHz Pentium 4 Extreme Edition Prozessor und 1 GB RAM unter Einsatz des GeForce 6600 GT Prozessors mit den Forceware 65.71 Treibern der im Handel erhältlichen Version von Doom 3, Timedemo: demo1. Bei einer Auflösung von 1600 x 1200 x 0XAA x 0XAF und High Quality Parametern erreichte der GeForce 6600 GT Grafikprozessor 42,5 Frames pro Sekunde.

Redaktionelle Hinweise: Sollten Sie an weiteren Informationen über NVIDIA interessiert sein, so nutzen Sie bitte auch die Presse-Seiten der Website: http://www.nvidia.com/page/press_room.html/

Website: http://www.nvidia.com

Rückfragen & Kontakt:

bburke@nvidia.com. Fotos: NewsCom:
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20020613/NVDALOGO. AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org. PRN Photo Desk, Tel.: +1-888-776-6555
oder +1-212-782-2840. FCMN Ansprechpartner: bburke@nvidia.com

Brian Burke, NVIDIA Corporation, Tel.: +1-512-401-4385, bzw. Email:

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0003