ALPHA Österreich: Programmvorschau vom 16. bis 20. August 2004

Wien (OTS) - ALPHA Österreich, das ORF-Programmfenster in
BR-alpha, dem Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks, hat von Montag, dem 16., bis Freitag, den 20. August 2004, um 21.00 Uhr folgende Sendungen auf dem Programm:

Montag, 16. August: "Felix Mitterer - ein Porträt"

Drei Jahre lang hat das Team Ernst Kaufmann und Karen Svoboda Felix Mitterer immer wieder begleitet, Inszenierungen seiner Theaterstücke aufgezeichnet und Gespräche geführt. Die Gesprächspartner waren neben Dietmar Schönherr, Erwin Steinhauer oder Peter Mitterrutzner auch seine Mutter und sein Lehrer. Ausschnitte aus den Theaterstücken "Mein Ungeheuer", "Stigma", "Die drei Teufel", "Kein schöner Land" und "Der Held aus dem Westen" bilden den theatralen Rahmen. Ebenso Ausschnitte aus dem Fernsehfilm "Andreas Hofer - Die Freiheit des Adlers". Den Hintergrund bilden die Landschaften Tirols und Mitterers Wahlheimat Irland.

Dienstag, 17. August: "Kein schöner Land - Eine Annäherung"

Die Dokumentation von Ernst Kaufmann berichtet über die Premiere von "Kein schöner Land" von Felix Mitterer im Volkstheater. Thema ist die Judenverfolgung auf dem Land. Die "Tyrolit-Bühne" in Schwaz brachte im Sommer 2000 das Theaterstück "Kein schöner Land" von Felix Mitterer.

Mittwoch, 18. August: "Starke Frauen"

Die Unbeugsame: Das war die Ordensfrau Sr. Restituta Kafka. Vor 60 Jahren wurde sie deshalb von den Nationalsozialisten enthauptet. Bettina Schimak hat sich auf die Spuren der unbequemen Schwester gemacht und erzählt von dem unerschütterlichen Glauben und der Hoffnung einer Frau des Widerstandes.

Ein Leben gegen die Lepra - Ruth Pfau: Ruth Pfau, Ordensfrau und Ärztin, kämpft einen engagierten Kampf gegen die Lepra in Pakistan. Ihre Arbeit wird von der pakistanischen Regierung sehr geschätzt und anerkannt.

Den Traum vom Frieden Leben - Hildegard Goss Mayr: Seit 50 Jahren ist die Österreicherin im Namen des "Internationalen Versöhnungsbundes" in vielen Ländern der Welt unterwegs, um Menschen für den gewaltfreien Widerstand gegen Elend, Ausbeutung und Diktatur zu schulen: Hildegard Goss-Mayr, heute 73-jährige Philosophin und überzeugte Christin. Eine Dokumentation von Rosemarie Pagani-Trautner.

Donnerstag, 19. August: "Band für Steiermark"

Höhepunkt der 1.100-Jahr-Feiern in Leoben war das Konzert der Band für Steiermark: 100 Musiker spielten vor 8.000 begeisterten Besuchern ein Live-Open-Air-Konzert auf dem Leobener Hauptplatz. Unter ihnen die Stoakogler, die Edlseer und nach mehr als 30 Jahren die gesamte Band von Turning Point.

Freitag, 20. August: "Klingendes Österreich: Berge im Süden -Magdalensberg"

Die Berge im Süden Kärntens sind das Ziel von Sepp Forchers musikalischer Reise zwischen dem Magdalensberg bei St. Veit an der Glan und der Koschuta. Im Süden begibt sich Sepp Forcher auf die Suche nach landschaftlichen und musikalischen Kostbarkeiten. Musikalische Begleiter sind u. a. die Woschitz Buam, die Jauntaler Stericher und das Petzen Quintett.

ALPHA Österreich, das ORF-Fenster in BR-alpha, dem Bildungsspartenkanal des Bayerischen Rundfunks, kann Montag bis Freitag von 21.00 bis 21.45 Uhr über die Satelliten Astra 1C (analog) und ASTRA 1H (digital) europaweit empfangen werden. Programmübersicht in ORF TELETEXT auf Seite 308 oder auf der Homepage http://tv.ORF.at/alpha bzw. unter http://ORF.at.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003