ORF TELETEXT: Gehörlosenservice bei den Olympischen Spielen

Eröffnungs- und Abschlussfeier sowie "Olympia-Abendstudios" werden untertitelt

Wien (OTS) - Der ORF bietet als einziger Sender im deutschen Sprachraum während der Olympischen Spiele in Athen ein besonderes Service für gehörbehinderte Menschen. Sowohl die Eröffnungsfeier am Freitag, dem 13. August, um 19.45 Uhr in ORF 1 als auch die Abschlussfeier am Sonntag, dem 29. August 2004, ab 20.15 Uhr in ORF 1 werden im ORF TELETEXT live untertitelt. Ebenso wird täglich das Abend-"Olympia-Studio" (meistens zwischen 21.00 und 22.00 Uhr in ORF 1) live untertitelt. Damit haben auch gehörbehinderte Menschen die Möglichkeit, die Höhepunkte dieser Olympischen Spiele mitzuerleben.

Der Sport hat gerade für viele gehörbehinderte Menschen einen besonderen Stellenwert, weil das Geschehen bei den meisten Sportarten auch ohne Kommentar leicht verständlich ist. Diesem besonders hohen Interesse wird ORF TETELTEXT mit seinen Live-Untertitelungen gerecht.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0004