"Fit für Österreich" als Schnittstelle am 1. Haslacher Gesundheitstag

Schweitzer: Von gezielter Prävention zu einer win-win-Situation für das gesamte Gesundheitssystem

Haslach (OTS) - Im Rahmen des heute im Mühlviertel/Oberösterreich stattfindenden 1. Haslacher Gesundheitstages der body & health academy übernimmt Staatssekretär Mag. Karl Schweitzer die Patronanz des neuen und in Österreich bislang einzigartigen Lehrgangs unter dem Titel "Fachkraft für betriebliche Gesundheitsförderung".

Schweitzer spricht im Zusammenhang der betrieblichen sowie allgemeinen Gesundheitsförderung von einer Fehlentwicklung unserer Gesellschaft, die es zu korrigieren gilt, von der Verantwortung für den eigenen Körper, die man wieder übernehmen müsse. Alarmierend sei, dass wir mit einem Krankheitssystem konfrontiert sind, das immer teurer wird und uns Belastungen bis hin zur Unfinanzierbarkeit ausliefert. Immerhin investieren wir derzeit bereits 11 Prozent des Bruttoinlandsproduktes in dieses Krankheitssystem! Schweitzer sieht daher dringenden Handlungsbedarf und die Notwendigkeit eines Paradigmenwechsels vom Krankeits- zum Gesundheitssystem!

Mit seiner Initiative "Fit für Österreich" will der Staatssekretär eine solche Kursänderung herbeiführen und den Stellenwert von Prävention durch Bewegung und Sport im Bewusstsein jedes Einzelnen verankern. "Ich hoffe, dass von Haslach aus eine Welle des Umdenkens ausgeht und bedanke mich sehr herzlich bei den Veranstaltern", schliesst Schweitzer.

Anlässlich des 1. Haslacher Gesundheitstages macht auch der Mobilitäts-Bus des Staatssekretariats für Sport bei der body & health academy Station und bietet speziell für die Zielgruppe 50 plus altersgerechte Gleichgewichtsübungen unter kompetenter, sportwissenschaftlicher Beratung und Betreuung.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Sport
Mag. Alexandra Natmessnig
Tel.: ++43 1 53 115 4062
Fax: ++43 1 53 115 4065
alexandra.natmessnig@bka.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | STS0001