Marcus Wadsak präsentiert "ZiB 1"-Wetter

Sonnige Aussichten mit Christa Kummer und Marcus Wadsak

Wien (OTS) - "Wir wollen für Österreich das beste Wetter präsentieren", zeigt sich Marcus Wadsak hoch motiviert. Der 33-jährige Wettermann wird alternierend mit Christa Kummer voraussichtlich ab 19. Juli 2004 das neue "ZiB"-Wetter im ORF präsentieren. Abwechselnd mit der routinierten ORF-Wetterlady sorgt damit ein weiterer - ebenso kompetenter und erfahrener -Wetterspezialist für sonnige Aussichten im ORF-Wetter. Informationsdirektor Gerhard Draxler über den neuen Wettermann: "Mit Markus Wadsak wird das neue 'ZiB'-Wetter von einem echten Sunnyboy präsentiert, der das Publikum bereits als 'Willkommen Österreich'-Wetterpräsentator überzeugt hat." Und auch fachlich besticht Wadsak: Der studierte Meteorologe durchlief seit dem Beginn seiner Karriere im ORF im Jahr 1995 "so ziemlich alle Stationen, in denen eine Wetterpräsentation möglich war." So fungierte der begeisterte Outdoor-Sportler (v. a. Surfen, Mountainbiken und Skifahren) als Wetterfrosch bei Ö1, Ö2 und Ö3, ehe er bei "Willkommen Österreich" für frischen Wind sorgte. Wadsak zu seiner neuen Herausforderung: "Die Zuseherinnen und Zuseher dürfen sich kompetente Wetterinformationen erwarten. Dabei liegt unser Hauptaugenmerk darauf, punktgenaue Informationen verständlich zu erklären und komplizierte Wetterkarten einfach rüberbringen." Der Vater zweier Kinder (Jan, fünf Jahre, und Ina, drei Jahre) will dazu seine fundierte Ausbildung nutzen und baut schließlich auf altbewährtes, gutes Teamwork mit seiner Kollegin Christa Kummer, mit der er bereits mehrmals in der Vergangenheit ("Willkommen Österreich) zusammengearbeitet hat.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003