APA OTS Politikportalanalyse: Eine Nation in tiefer Trauer

Wien (OTS) - Das unerwartete Ableben von Bundespräsident Dr.
Thomas Klestil stellte naturgemäß das alles überlagernde Thema in der aktuellen MediaWatch-Untersuchungswoche (2.7.-8.7.2004) dar.

Bis zu Klestils Tod stand vor allem die FPÖ mit innerparteilichen Richtungskämpfen und Personalrochaden im Zentrum des medialen Interesses. Hohe Medienpräsenz hatten daher Ursula Haubner, Jörg Haider und Ewald Stadler.

Im Parteienranking führt diesmal die ÖVP mit 13 vor der FPÖ mit zehn VertreterInnen. Die SPÖ konnte in dieser Woche drei ihrer politischen Akteure platzieren, die Grünen sind mit Alexander Van der Bellen in der Wertung präsent.

Mediawatch analysiert im Auftrag von APA OTS die Präsenz österreichischer Politiker in der Berichterstattung der heimischen Tageszeitungen. Das wöchentlich aktualisierte Ranking ist über das OTS-Politikerportal http://www.politikportal.at kostenlos abrufbar.

Die kompletten Daten und alle bisherigen Analysen sind über den kostenpflichtigen Service http://www.defacto.at erhältlich (Download über den Link "Alle Analysen" am unteren Ende des Rankings).

Rückfragen & Kontakt:

MediaWatch Institut für Medienanalysen GmbH
Mag. Clemens Pig, Geschäftsleitung
Tel.: +43 512 588 959-10
info@apa-mediawatch.at
http://www.apa-mediawatch.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005