Klagenfurter Campingplatz: Land schreitet ein

LH Haider: Überprüfung angeordnet - Auch Verhalten des Magistrates gründlich untersuchen

Klagenfurt (LPD) - Landeshauptmann Jörg Haider hat heute,
Freitag, rasche Schritte zu einer vollständigen Aufklärung der Vorgänge im Klagenfurter Campingplatz sowie des Verhaltens des Magistrates als zuständiger Behörde angeordnet. Der Magistrat sei von der zuständigen Abteilung des Landes als Oberbehörde aufgefordert worden, den Campingplatz bzw. die Einrichtungen dringend daraufhin zu überprüfen, ob ihre Beschaffenheit den Gesetzen entspreche, berichtete der für das Campingwesen zuständige Landesrat Gerhard Dörfler . Es sei höchste Zeit, dass die Stadt Klagenfurt für einen ordnungsgemäßen Betrieb ihres Campingplatzes sorge. Auch müsse ein etwaiges Fehlverhalten des Magistrates schonungslos untersucht werden, verlangte der Landeshauptmann.

Laut Kärntner Campingplatzgesetz hat die zuständige Bezirkshauptmannschaft bzw. der Magistrat zumindest alle drei Jahre vor Beginn der Hauptsaison eine Überprüfung vorzunehmen. Da der Verdacht bestehe, dass der Campingplatz nicht regelmäßig überprüft worden sei, wird nun der Magistrat dringend aufgefordert, den Bericht über das Ergebnis der letzten Überprüfung vorzulegen und umgehend eine weitere Überprüfung des Campingplatzes vorzunehmen. Auch etwaige Änderungsbewilligungen für möglicherweise vorgenommene Erweiterungen bzw. sonstige Maßnahmen im Bereich des Campingplatzgeländes seit dessen Errichtung vor über 40 Jahren seien rasch vorzulegen.

Bei Vorliegen von nicht bewilligten Änderungen müsse der Campingplatz laut Campingplatzgesetz gesperrt werden.
Weiters wurden sämtliche Bezirkshauptmannschaften Kärntens auf den ordnungsgemäßen Vollzug des Campingplatzgesetzes aufmerksam gemacht und auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Überprüfungen hingewiesen.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Kärntner Landesregierung
Landespressedienst
Tel.: 05- 0536-22 852
http://www.ktn.gv.at/index.html

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKL0001