Grasser stockt beim Zoll Vorarlberg auf

Finanzminister Karl-Heinz Grasser genehmigt die Neuaufnahme von 20 weiteren Zollbeamten für eine rasche Güterabfertigung in Vorarlberg

Wien (OTS) - Bereits in der Vergangenheit hat das
Bundesministerium für Finanzen für eine rasche Güterabfertigung in Vorarlberg sowohl Dienstzuteilungen von erfahrenen Beamten aus dem restlichen Bundesgebiet veranlasst als auch Leiharbeitskräfte für manipulative Tätigkeiten aufgenommen.

Um den Grenzverkehr in Vorarlberg noch weiter zu optimieren bzw. die Wartezeiten in der Güterabfertigung noch weiter zu minimieren hat Bundesminister Grasser in Abstimmung mit dem Vorarlberger Landeshauptmann Sausgruber die Neuaufnahme von 20 weiteren Zollbeamten genehmigt. Grasser: "Ein grosser gemeinsamer Erfolg -Grünes Licht für eine rasche Abwicklung des Güterverkehrs und damit freie Fahrt für die Vorarlberger Wirtschaft!"

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Petra Bergauer, Pressesprecherin
Bundesministerium für Finanzen
Tel: +43/1/51433/1188
petra.bergauer@bmf.gv.at
http://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0001