Alain Bravo zum Sonderberater des CEO von Cirpack ernannt

PARIS, July 5 (ots/PRNewswire) - Cirpack, ein Unternehmen, das Voice-Switches der nächste Generation für die Infrastruktur von Telekombetreibern entwickelt, gab heute bekannt, dass Alain Bravo zum Sonderberater des CEO von Cirpack ernannt wurde. Alain Bravo, der auf reichhaltige Erfahrung in leitenden Top-Positionen bei Branchenführern wie France Telecom, Vivendi oder Alcatel zurückblicken kann, trat dem Aufsichtsrat des Unternehmens vor einem Jahr bei. In seiner neuen, nicht-exekutiven Position wird Bravo Cirpack auf dem Weg zu einem Weltklasse-Führer auf dem Voice-Switch Markt aktiver helfen können.

"Cirpack hat eine vollständige Voice-Switch-Plattform entwickelt und ist profitabel geworden. Damit hat das Unternehmen bereits eine unglaubliche Leistung vollbracht", erklärte Alain Bravo. "Ich bin von Cirpacks Technologie sehr beeindruckt aber auch von der dreistelligen Wachstumsrate und der hervorragenden Ertragslage über die letzten drei Jahre. Cirpacks Management ist es gelungen, eine der modernsten Voice-Switch-Plattformen zu entwickeln und in einer Zeit Gewinne zu erwirtschaften zu der der Markt sich schwer tat, wieder auf die Beine zu kommen. Jetzt, wo die Telekombetreiber wieder Fuss gefasst haben, ist Cirpack im Begriff für die Telekombranche einer der Hauptanbieter von "Voice über IP"-Technologien zu werden. Ich bin sehr erfreut darüber, das Unternehmen auf dem Weg zum Erfolg aktiver begleiten zu können.

Alain Bravo war von 1980 bis 1985 Executive Vice-President Operations bei France Telecom. Danach ging er zu Vivendi, wo er SFR, den ersten privaten Mobiltelefon-Betreiber Frankreichs gründete. Im Jahre 1995 ging er als Präsident der Mobile Networks Abteilung zu Alcatel und wurde dort dann Leiter Forschung & Technologie. Er ist Absolvent der prestigeträchtigen Ecole Polytechnique und der Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications de Paris. Er ist Vorstandsvorsitzender der Ecole Nationale Supérieure des Télécommunications de Bretagne und Präsident des Aufsichtsrats des nationalen französischen Netzwerkes für Telekommunikationsforschung.

Informationen zu Cirpack

Cirpack entwickelt Telefonie-Plattformen der nächsten Generation für die Infrastruktur von Telekommunikationsbetreiber. Dazu gehören Teilnehmer- und Durchgangsvermittlungsstellen mit simultaner nativer Unterstützung von VoDSL, VoIP, VoWLL, VoCable, IP Centrex, ISDN PRI/BRI. POTS sowie den Fernverkehr über IP-, ATM- und TDM-Protokolle. Bereits 1998 implementierte Cirpack das weltweit grösste, öffentliche Wählnetz (PSTN) auf SoftSwitch-Basis. Derzeit übernimmt Cirpack die Implementierung des grössten europäischen VoIP-Dienstes für Privatteilnehmer. Die Carrier-Class-Lösungen von Cirpack sind in hohem Masse skalierbar, erfüllen so die Anforderungen sowohl kleiner wie auch grosser Netzbetreiber und ermöglichen somit die Umsetzung profitabler Geschäftsstrategien. Bei der Bereitstellung globaler Lösungen arbeitet Cirpack mit Branchengrössen wie IBM Global Services zusammen. Zu den Kunden von Cirpack gehören u. a. Free/Iliad, Og Vodafone, Irisnet/Mobistar, Novaxess/Easynet, 9Telecom, Outremer Telecom und Prosodie. Cirpack ist ein europäischer Anbieter von Telekommunikations-Equipment mit Hauptsitz im Grossraum Paris. Weitere Informationen finden Sie auf der Website unter www.cirpack.com

Cirpack, das Cirpack-Logo und der Slogan "Switch to the Alternative!" sind eingetragene Marken von Cirpack SAS. Bei allen anderen hier genannten Firmen-, Produkt- und Dienstleistungsbezeichnungen kann es sich um Markennamen bzw. Service-Markennamen Dritter handeln.

Rückfragen & Kontakt:

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an: Fabien Maisl,
Marketingleiter, Email: fmaisl@cirpack.com, Telefon: +33-141-44-37-82

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN0005