Grosses Goldenes Ehrenzeichen für Billa-Chef Wolfgang Wimmer

Höchste Auszeichnung der Republik für den langjährigen Generaldirektor Österreichs führender Supermarktkette

Wr. Neudorf (OTS) - Der Vorstandsvorsitzende der Billa AG,
Wolfgang Wimmer, wurde am 22. Juni 2004 in Wien von Bundesminister Dr. Martin Bartenstein mit dem Grossen Goldenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich in Würdigung seiner Leistungen um den Österreichischen Lebensmittelhandel ausgezeichnet.

Der jahrzehntelange Erfolg von Billa ist untrennbar mit der Person Wofgang Wimmer verbunden: Der 1942 in Ybbs/Donau geborene und seit vielen Jahren in Neulengbach beheimatete Wimmer begann seine Karriere im Lebensmittelhandel 1956 als Lehrling beim Konsum und stieg 1965 bei Billa ein, wo er bereits 1972 in der Vorstand berufen wurde. 1992 erfolgte seine Bestellung zum Vorstandsvorsitzenden der Billa AG, seit 2000 ist er Mitglied des Vorstandes der Holding der Billa-Gruppe Rewe Austria AG.

Unter der Führung Wolfgang Wimmers hat Billa durch seine ständige Innovationskraft nationale und internationale Wettbewerbsfähigkeit bewiesen, 1995 konnte die Marktführerschaft in Österreich erreicht und seither kontinuierlich ausgebaut werden.

An der Spitze eines der größten Unternehmen und privaten Arbeitgeber des Landes war sich Wimmer aber auch immer der hohen Verantwortung für Konsumenten, Lieferanten und Mitarbeiter bewusst. Der Umstand, dass Billa auch nach dem Verkauf 1996 an die deutsche Rewe-Gruppe ein eigenständig geführtes und bewusst österreichisches Unternehmen geblieben ist, ist vor allem seinem Einsatz zu verdanken. Billa ist somit auch ein Beispiel, wie durch erfolgreiches Management und persönlichen Einsatz ein österreichisches Unternehmen als Teil eines internationalen Konzerns Verantwortung für Österreich wahrnehmen kann.

Rückfragen & Kontakt:

Alfred Matousek
Tel.: 02236/600-2530
a.matousek@billa.co.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0015