Open Source-Experts Group bereits mit zweihundert aktiven Mitgliedern

Gößler: "Besonders erfreulich, da wir erst seit Jahresbeginn bundesweit aktiv sind" - Verzeichnis der Open Source-Spezialisten mit Nutzwert für Anwender und Interessenten

Wien (PWK425) - Grund zur Freude gibt es für die im Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (kurz UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich angesiedelte Open Source-Experts Group:
Jüngst trug sich das 200. Mitglied in des Verzeichnis der Experten-Gruppe ein. Dabei handelt es sich um das junge IT-Unternehmen X-ITS, das auf den Entwurf und die Betreuung von IT-Systemen spezialisiert ist, mit Sitz in Burgenland. "Das ist besonders erfreulich, da die Experts Group erst seit Jahresbeginn in ganz Österreich aktiv ist", freut sich Angelika Gössler, Sprecherin der Open Source-Experts Group.

Die Open Source-Experten sind ein Zusammenschluss von Unternehmen, die Dienstleistungen oder Produkte für Open Source-Projekte kommerziell anbieten. "Die Open Source Experts Group richten sie sich an Anwender mit dem Ziel, den österreichischen Unternehmen den Einsatz von Open Source Software zu erleichtern", so Gößler. Sie verweist auch auf den konkreten Nutzwert des Verzeichnis von Open Source-Experten für Anwender und Interessenten von Open Source.
Der Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie in der Wirtschaftskammer Österreich koordiniert die Aktivitäten der Expertengruppe und leistet organisatorische Unterstützung. Friedrich Bock, Obmann des Fachverbandes Unternehmensberatung und Informationstechnologie (kurz UBIT) der Wirtschaftskammer Österreich, sieht in der Entwicklung und dem Einsatz von Open Source-Produkten sowie in den damit verbundenen Consulting- und IT-Dienstleistungen eine nationale und internationale Marktchance für österreichische Unternehmen, die die Angebote im Umfeld proprietärer Software auf dem Markt ergänzt: "Die Kundenentscheidung für Produkte und Unternehmen wird durch die Aktivitäten des Fachverbandes allerdings in keiner Weise präjudiziert." Gemeinsames Interesse der gesamten Branche ist es, dem Kunden die jeweils beste Lösung zu einem attraktiven Preis-/Leistungsverhältnis zu bieten und durch die Vielfalt der Angebote und die Qualität der Dienstleistungen den Standort Österreich in der globalen Informationswirtschaft zu verstärken. (JR)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie (UBIT)
Tel.: (++43) 0590 900-3539
email: office-ubdv@wko.at
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0001