Deutsche Bahn mit CoreMedia Enterprise Content Management System im konzernweiten Einsatz

Über 30 Prozent Kosteneinsparung bei noch höherer Aktualität

Hamburg (OTS) - Die Deutsche Bahn stellt konzernweit auf das CoreMedia Enterprise Content Management System um. Als erstes Ergebnis ist das neue Konzernportal der Bahn verfügbar (www.db.de). Das neue Konzernportal www.db.de wendet sich in erster Linie an die Zielgruppen Geschäftspartner und -kunden der Bahn, Journalisten, Investoren, politische Meinungsbildner und Bewerber. Internetnutzer erhalten umfassende Informationen über den Konzern, seine Leistungen, Angebote und Engagements.

Strategische Ziele des neuen Internetauftrittes der Deutschen Bahn sind der Ausbau der E-Commerce-Aktivitäten, die Etablierung neuer Dienstleistungsangebote sowie die Einrichtung einer einheitlichen technischen Plattform auf Basis von CoreMedia für die Online-Auftritte des DB Konzerns. Neben dem neuen Konzernportal http://www.db.de betreibt die Bahn weiterhin das beliebte Reiseportal http://www.bahn.de sowie das Transport - und Logistikportal http://www.stinnes.de .

Die CoreMedia Smart Content Technology wird konzernweit bei der Bahn zum Einsatz kommen und unter anderem das bisherige Vignette-System ablösen. Als nächstes Teilprojekt wird das konzernweite Intranet (Bahn-net) auf der Grundlage von CoreMedia überarbeitet.

"Mit der Einführung von CoreMedia können wir unsere Betriebsführungskosten um über 30 % senken", so Jens Küpper, Leiter Online Auftritt DB Konzern. "Zudem können wir unsere Informationen noch schneller abbilden und sind für die Distribution der Information auf allen Kanälen heute und in Zukunft bestens gerüstet."

"Mit der konzernweiten Konsolidierung auf die Smart Content Technology können Unternehmen neue Portale schneller und flexibler erstellen", so Sören Stamer, Gründer und CEO CoreMedia. "Das bedeutet für Konzerne wie die Deutsche Bahn, dass sie eine höhere Aktualität und Konsistenz der Informationen erreichen und gleichzeitig die Betriebs- und Projektkosten dauerhaft enorm reduzieren."

Implementierungspartner von CoreMedia war bei diesem Großprojekt IBM, mit denen Anfang des Jahres eine globale Partnerschaft geschlossen wurde.

Herausragende Module der Smart Content Technology bei der Deutschen Bahn sind der leicht benutzbare WebEditor, mit dem unternehmensweit Informationen eingepflegt werden können, sowie das neue "Control Center", mit dem über Kennzahlen die Performance des Gesamtsystems überwacht werden kann. Damit wird auch ein Beitrag zu den hohen Sicherheitsanforderungen der Bahn geleistet.

Das moderne Erscheinungsbild des Konzernportals www.db.de und die große Bandbreite der Informationen bilden einen optimalen Startpunkt, insbesondere für die Online-Abwicklung von Geschäftsprozessen. Mit einer Aufteilung in vier themenspezifische Bereiche, die sich direkt unter dem Dach der Marke "Die Bahn" befinden, soll zum einen das umfassende Angebotsspektrum des Bahn Konzerns dargestellt und zum anderen die Positionierung als führender internationaler Mobilitäts-und Logistikdienstleister unterstützt werden. Beim Aufbau des Konzernportals wurde hoher Wert auf die Barrierefreiheit des Internetauftrittes gelegt und durch Beachtung der vom "World Wide Web Consortium" (W3C) herausgegebenen Richtlinien dafür gesorgt, dass die Seiten auch für Menschen mit physischen, sensorischen oder kognitiven Behinderungen zugänglich sind.

CoreMedia - The Content Technology Experts

CoreMedia AG (www.coremedia.com) ist einer der führenden Anbieter für erstklassige Standard-Software für Content Management (CMS), Multi-Channel Delivery und Digital Rights Management (DRM) und ist fokussiert auf den High-End-Markt für anspruchsvolle Content-Technologie.

Gegründet 1996 am Stammsitz Hamburg, beschäftigt CoreMedia über 100 Mitarbeiter und verfügt über ein weltweites Netzwerk von Implementierungs-Partnern mit über 500 geschulten Beratern. CoreMedia vereint die Innovationskraft eines universitären Spin-Offs und die Nachhaltigkeit eines gründergeführten Unternehmens mit der Stabilität der Deutschen Telekom als Hauptaktionär.

Mit über 1000 verkauften Lizenzen ist CoreMedia eines der erfolgreichsten Software-Unternehmen. Führende Internetportale und Unternehmen in allen Industriebranchen vertrauen auf die CoreMedia Smart Content Technology für anspruchsvollen Service und integriertes Informations-Management. Über 100 Unternehmen in 20 Ländern aus den Branchen Medien, Telekommunikation, Industrie, Banken und Versicherungen, öffentliche Verwaltung und Behörden wie Bertelsmann, BundOnline, Continental, DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Debitel, EPCOS, NEC/Mitsubishi, Nokia, O2, RWE, SEAT, T-Mobile, T-Online, Vodafone und Wincor Nixdorf setzen die Software von CoreMedia erfolgreich ein.

Weitere Informationen unter info@coremedia.com

ots Originaltext: CoreMedia AG

Rückfragen & Kontakt:

Tina Kulow
*kulow kommunikation
Tel.: +49 (0)40-432 77 005
tk@kulow-kommunikation.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0001