TV-Tipp: Lernen, die Natur zu lieben

Umweltbildung für Wiener Kinder im Mittelpunkt der Sendung "Natur sind wir" morgen in ORF 2

Wien (OTS) - Blumen pflanzen in den Blumengärten-Hirschstetten, übernachten im Nationalpark-Camp, ein Tag in der Waldschule, eine Reise zum Ursprung des Wiener Wassers oder ein Besuch des Müllkasperls - so vielfältig die Aufgaben der Stadt Wien im Umweltbereich sind, so zahlreich sind die Angebote für Kinder in der Stadt, auf spielerische Art und Weise möglichst viel über die Umwelt in Wien zu lernen. Denn, so Umweltstadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina: "Nur wer die Natur kennt, lernt sie auch zu schätzen, zu lieben - und zu schützen."

Kommenden Samstag (12. Juni, 17.05 Uhr, ORF 2) berichtet Augustine Wöss in der Reihe Erlebnis Österreich unter dem Titel "Natur sind wir" über das umfangreiche Programm, das die Umweltmusterstadt Wien für ihre Jüngsten im Bereich Umweltbildung bietet, um ihnen die Zusammenhänge der Natur näher zu bringen. Anschauen und mitlernen!

o Info:
"Natur sind wir", 12. Juni 2004, 17.05 Uhr, ORF 2
(Schluss) wög

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 4000/81 353, Handy: 0664/32 69 753
fle@ggu.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010