Bezirksmuseum Josefstadt: Abend mit Horst Chmela

Wien (OTS) - Unter dem Titel "Vom Gassenbua zur Kultfigur" präsentiert Horst Chmela Lieder und Texte sowie Geschichten die das Leben schrieb, kommenden Donnerstag, den 3. Juni, um 19.30 Uhr im Festsaal des Bezirksmuseum Josefstadt, 8., Schmidgasse 18. Durchgeführt wird diese Veranstaltung vom Kulturverein "Freunde der Josefstadt" im Rahmen der diesjährigen Bezirksfestwochen mit Unterstützung des Wiener Volksbildungswerkes. Der Eintritt ist frei.

Mit seinen Liedern schrieb und sang sich Chmela den Frust von der Seele. "Einer hat immer des Bummerl" ist so entstanden. Das "Bummerl" entwickelte sich innerhalb eines Jahres zum "Gassenhauer" und zu einer "Trademark" von Chmelas Musik. Seitdem hat der Name Horst Chmela Klang auf Tonträgern, in der Showbranche und in den Herzen seiner treuen Fans, quer durch drei Generationen. Die schönste Auszeichnung für ihn ist aber die Treue, die ihm sein Publikum entgegenbringt. Ohne Freund und Fans hätte er keine vier Platin und fünf goldene Schallplatten erhalten und wäre das "Bummerl" nicht zu einem Mega-Hit mit 240 Cover-Versionen und 2,5 Millionen Verkaufseinheiten gewachsen.
Bei dieser Veranstaltung hat der Besucher Gelegenheit mit Horst Chmela Geschichten zu erleben, die das Leben schrieb.

Allgemeine Informationen:
o Bezirksmuseum Josefstadt:
http://www.bezirksmuseum.at/josefstadt/

(Schluss) bv

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Bezirksvorstehung des 8. Bezirks
Tel.: 401 34/08114
post@b08.magwien.gv.at
Bezirksmuseum Josefstadt
Tel.: 403 64 15

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0018