Präsentation des Wohnhochhauses "Monte Verde"

Wien (OTS) - Das Hochhaus "Monte Verde" (ital. Grüner Berg) ist
das erste Wohnhochhaus am Wienerberg, das den Mietern übergeben wird. Im 77 m hohen Wohnturm befinden sich 182 Wohnungen auf 27 Geschossen. Zwischen 17. und 27. Stock eröffnet ein Panorama-Lift einen wunderbaren Fernblick über Wien Süden.

"Das Hochhaus-Projekt Monte Verde ist ein Teil der Wienerberg City mit insgesamt 1.200 Wohnungen. Es zeichnet sich durch besondere Grün- und Wellness-Schwerpunkte aus. Man betritt das Haus durch einen begrünten Eingangsbereich mit Concierge-Service, ein solarbeheizter Pool am Hausdach samt Sauna und Fitness-Center gewährleisten den Bewohnern höchste Wohnstandards. Dass diese Standards auch leistbar sind, dafür sorgen die 5,7 Millionen Euro an Wohnbauförderung, mit dem die Stadt dieses Projekt unterstütz hat", erklärte Wohnbaustadtrat Werner Faymann. Bei der Präsentation, an der auch Bezirksvorsteherin Hermine Mospointner teilnahm.

Die Wienerberg City ist nach der Donau City, Millennium City und Gasometer City der nächste neue Stadtteil, der Wohnen, Arbeit und Freizeit zum Schwerpunkt hat. Die unmittelbare Nachbarschaft zum 120 Hektar großen Erholungsgebiet Wienerberg sowie die hervorragende Architektur machen die Wienerberg City zu einer attraktiven Adresse. Die Tatsache, dass sich insgesamt 15.000 Bewerber für die 1.200 Wohnungen beworben haben, spricht dafür, dass die Wienerinnen und Wiener dieses Angebot gerne annehmen.****

Das Gesamtinvestitionsvolumen der Wienerberg City inklusive Twin Tower liegt bei 218 Millionen Euro. Die förderbare Fläche beträgt 80.000 Quadratmeter. Die Stadt Wien fördert den Bau der Wohnungen mit insgesamt 30 Millionen Euro.

Die Wohnhäuser erfüllen alle Kriterien eines Niedrigenergiestandardhauses. Großer Wert wird auf offene, leicht zugängliche Gemeinschaftsräume und Plätze, auf Freizeiteinrichtungen und auf naturnahe Gestaltung gelegt.

Neben den geplanten Infrastruktur (Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Kindergärten...= steht bereits jetzt als Nahverkehrsknoten die Station Philadelphiabrücke (U 6, S 1, S 2,
S 3, Badnerbahn) zur Verfügung. Die Anbindung and en Straßenverkehr (Triester Straße, Südautobahn) ist hervorragend.

"Monte Verde" - Ökologie wird groß geschrieben

"Monte Verde" ist ein neuartiges Bauprojekt mit Concierge-Service und einer integriertem vierstöckigen Grün-Bereich. Die 182 Wohnungen sind auf 27 Geschosse verteilt. der Concierge, der den Mietern in der Früh bis 10 Uhr und ab 17 bis 22 Uhr zur Verfügung stehen wird, erledigt auf Wunsch kleinere Botengänge (z.B. Kleidung in die Putzerei tragen), repariert Gebrechen im Haus und ist auch außerhalb der Öffnungszeiten des Concierge-Service per Handy für die zukünftigen Bewohner als Ansprechperson verfügbar.

Für ein ganz besonderes Lebensgefühl sorgt das auf 77 Meter Höhe gelegene, mit einer Solaranlage geheizte Schwimmbad, ebenso das Fitnesscenter mit Sauna. Ein Aufenthaltsraum steht für Geburtstagspartys, Versammlungen und sonstige Gemeinschaftsaktivitäten zur Verfügung. Die Ausstattung des Monte Verde ist hochwertig, es reicht vom 3-geschlossigen Foyer über Clubräume, eine Grünoase mit Palmenhausatmosphäre, Freizeiteinrichtungen, Stellplätzen in der Tiefgarage, Fahrradabstellräume sowie einem Panoramaaufzug neben den übrigen Liften.

Die Gesamterrichtungskosten von "Monte Verde" liegen bei 25 Millionen Euro. Die Stadt hat das Projekt mit 5,7 Millionen Wohnbauförderung unterstützt. Die Bauarbeiten haben im April 2002 begonnen. Bauende war am 30.3.2004.

Einige Wohnungen im "Monte Verde" sind noch frei. Interessierte können sich an die Wien Süd unter Tel.: 866 95 DW 423 (Frau Zeidner) wenden oder per Internet unter http://www.wiensued.at/ Kontakt mit dem Bauträger aufnehmen.

o Kosten für Miete/Kauf: Monatliche Miete: ca. 6,40 Euro/m2 (inkl. Betr.k., USt., Annuität) Eigenmittel Grundkostenbeitrag: ca. 290 Euro/m2 Baukostenbeitrag: ca. 205 Euro/m2 Eigenmittel gesamt: ca. 495 Euro/m2 Garagenstellplatz: 66 Euro/Monat (inkl. Ust)

o Die Wohnungstypen: 40 - B-Typ Wohnungen (Zweizimmerwohnung) ca. 60-63 m2 (inkl. Loggia) 109 - C-Typ Wohnungen (Dreizimmerwohung) ca. 72-93 m2 (inkl. Loggia) 33 - D-Typ Wohnungen (Vierzimmerwohnung) ca. 92-136 m2 (inkl. Loggia)

(Schluss) gmp/bs/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Gerd Millmann-Pichler
Tel.: 4000/81 869
mil@gws.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0019