Tiroler MTV-Star Mirjam Weichselbraun begleitet die ORF-"Expedition Österreich"

Wien (OTS) - Bei der "Expedition Österreich" ist sie ganz nah dran am Geschehen: Die 22-jährige Tirolerin Mirjam Weichselbraun übernimmt jenen Teil der Moderation des großen ORF-Sommerevents, der an Ort und Stelle stattfindet. Während der Live-Shows, die Christian Clerici ab dem 5. Juli jeweils Montag aus dem ORF-Zentrum in Wien präsentiert, ist sie als Außenmoderatorin am jeweiligen Standort des Expeditionsteams mit von der Partie. Via Live-Schaltung werden die Kandidaten, die Österreich auf direktem Weg von Tirol nach Wien durchwandern müssen, in die Shows eingebunden. Ihr Debüt bei der "Expedition Österreich" feiert Mirjam in der ersten Live-Sendung am Montag, dem 5. Juli 2004, um 20.15 Uhr in ORF 1.

Ihrer neuen Aufgabe sieht Mirjam erwartungsvoll entgegen: "Ich kann mir momentan noch gar nicht vorstellen, wie die Kandidaten diese Herausforderung meistern wollen! Dass ich Schritt für Schritt dabei sein darf, ist eine sehr spannende Erfahrung", sagt die junge Moderatorin und scherzt: "Mal schauen, ob diese Tour nicht vielleicht doch streckenweise zur 'Tortour' wird." Auch die Zusammenarbeit mit Christian Clerici reizt Mirjam: "Auf Christian, das Herzblatt, freue ich mich natürlich ganz besonders."

Die Schöne und das Schach

Für die gebürtige Innsbruckerin ist die "Expedition Österreich" das erste ORF-Engagement. Während der zweiten Staffel von "Starmania" war Weichselbraun einmal als gestrenge Jurorin im ORF zu sehen. Beim Musiksender MTV moderiert Mirjam derzeit die montags bis freitags ausgestrahlte Live-Sendung "MTV Select" sowie das wöchentliche Reisemagazin "MTV Travel & Trend". Begonnen hat Mirjam ihre Moderatorenkarriere bei einer privaten Radiostation in Tirol; der Sprung auf den Bildschirm gelang ihr nach dem Gewinn eines Nachwuchs-Modelwettbewerbs. Zunächst war sie für einen Tiroler TV-Sender tätig, anschließend für den Musiksender Vivaplus und ab Oktober 2002 für MTV. Neben der Arbeit nimmt sich Mirjam immer wieder Zeit und Muße für ihr größtes Hobby: Sie spielt leidenschaftlich gern Schach und hat früher in ihrer Tiroler Heimat bei Jugendmeisterschaften ganz vorn mitgespielt.

Die "Expedition Österreich" wird das Fernsehereignis des Sommers im ORF. Elf Kandidaten stellen sich dabei der wahrscheinlich größten Herausforderung ihres Lebens: Sie müssen Österreich von Tirol bis Wien durchwandern, und zwar auf direktem Weg. Höchstens 200 Meter Abweichung von der Luftlinie sind erlaubt. Jede Woche, und zwar jeweils am Montag, wählt das Publikum live einen Etappensieger - und jede Woche muss ein Teilnehmer das Expeditionsteam verlassen. Der Sieger der Expedition erhält ein Preisgeld von 100.000 Euro. Den Auftakt zur Expedition macht die Doku "Expedition Österreich - Das Casting" am Montag, dem 7. Juni, um 21.55 Uhr in ORF 1. Am Montag, dem 28. Juni, werden um 20.15 Uhr in ORF 1 die Kandidaten vorgestellt und am Montag, dem 5. Juli, fällt um 20.15 Uhr in ORF 1 der Startschuss für die wöchentlichen Live-Shows. Ab Dienstag, dem 6. Juli, sind jeweils gegen 21.50 Uhr tägliche Zusammenfassungen mit den emotionalsten Momenten und den spannendsten Begebenheiten des jeweiligen Routenabschnitts zu sehen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003