Drehstart zu "Universum"-Dokumentation über Pilze in Graz

Landeshauptmann Waltraud Klasnic beim Drehstart zu Kurt-Mündl-Produktion

Wien (OTS) - Der Schatten des Uhrturms auf dem Grazer Schlossberg fiel auf eine illustre Runde: Landeshauptmann Waltraud Klasnic und Tourismuslandesrat Hermann Schützenhöfer hatten am Mittwoch, dem 19. Mai 2004, aus Anlass des Drehstarts zur neuesten "Universum"-Folge von Kurt Mündl, "Das geheimnisvolle Leben der Pilze", zu einem Fototermin am Fuße des Grazer Wahrzeichens geladen. Gekommen waren Regisseur Kurt Mündl, ORF-Landesdirektor Dr. Edgar Sterbenz und Dr. Gisela Hopfmüller, ORF-Hauptabteilungsleiterin Bildung und Zeitgeschehen. Landeshauptmann Waltraud Klasnic: "Ich selbst bin begeisterte Pilzsucherin und freue mich, wenn ich was finde. Darüber hinaus glaube ich, dass dieser Film für den Tourismus in der Steiermark entscheidende Impulse setzen wird, zumal ja auch in den USA, Italien und Frankreich gedreht wird."

Anlass für den Schauplatz Graz war die Tatsache, dass ein Großteil dieser aufwendigen Produktion, durch die Zeitgeschichte- und Pilzexperte Hugo Portisch führt, zum größten Teil in mehreren Regionen der Steiermark gedreht wird. Gisela Hopfmüller: "Nach den 'Universum'-Folgen 'Ein Leben im Weinland' und 'Der Hochschwab -Bizarre Bergwelt' freue ich mich besonders, dass 'Universum' ein weiteres Mal Gast in der Steiermark sein kann."

Regisseur Kurt Mündl: "Pilz und Wald gehören zusammen, ein Großteil aller in Österreich vorkommenden Pilze sind in der Steiermark zu finden. Dabei wird es nicht nur ein Film über Pilze, sondern auch einer über die steirische Landschaft, seine Menschen und seine Kultur."

Schwammerlexperte Hugo Portisch über sein jüngstes ORF-Projekt: "Eine Aufgabe, die ich mit großer Freude übernehme. Hier geht es nicht nur darum, Pilze zu suchen und zu erkennen, Mündl enthüllt uns mit den modernsten Mitteln der Filmkunst die ganze Zauberwelt dieser geheimnisvollen Lebewesen, die wir Pilze nennen."

Unterstützt wird das Team von den Mykologen Thomas Bardorf, einem der weltweit führenden Fachexperten der Pilzkunde und Mitglied der Mykologischen Gesellschaft Österreichs. Er ist Experte vor allem für Pilz-Toxikologie. Seine bisher letzte Expedition führte ihn bei der Schwammerlsuche im Himalaja in 4.000 Meter Höhe. Doch fündig wird der Experte auch in der Stadt: Bardorf überraschte Klasnic, Mündl, Hopfmüller und Co. mit frisch gepflückten Maischwammerln vom Grazer Schlossberg.

"Das geheimnisvolle Leben der Pilze" ist eine Koproduktion von ORF und Power of Earth Productions in Zusammenarbeit mit dem BMBWK und steht im Herbst auf dem ORF-Programm.

Rückfragen & Kontakt:

ORF-Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation
Tilbert Matzka
(01) 87878 - DW 13142
http://tv.ORF.at
http://kundendienst.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0006