Am Weg zu hochsicheren Kommunikationsnetzwerken

Wien (OTS) - Durch eine Marktstudie der aws konnten 11,4 Mio. EUR Fördergelder der EU für das Entwicklungsprojekt SECOQC zur sicheren Kommunikation, das auf Quantenkryptographie basiert, mobilisiert werden. Damit spielt Österreich eine maßgebliche Rolle bei der Entwicklung von hochsicheren Kommunikationsnetzwerken.

Wir können uns heute nicht mehr vollständig auf gängige Sicherheitstechnologien verlassen. Schon auf der höchsten Ebene, der Ebene der internationalen Geheimdienste und Großkonzerne bestehen starke Zweifel an heutigen Verfahren zum Austausch hochsicherer Daten. So brachte die EU einen Report über das Abhörsystem ECHELON heraus, in dem die Bedrohung europäischer Politik, Wirtschaft und Wissenschaft aufgezeigt wird. ECHELON hört Handy- und Satellitenkommunikation sowie die über Glasfasern übertragene Kommunikation ab.

Die Quantenkryptographie bietet uns eine Möglichkeit, den Bedrohungen entgegenzutreten und damit nicht nur unsere Wirtschaft sondern vor allem auch unsere Bürger zu schützen. Diese Technologie verwendet quantenphysikalische Methoden zur Erzeugung von Datenschlüssel, welche für den sicheren Austausch von Nachrichten verwendet werden. Ihre Sicherheit garantieren physikalische Naturgesetze, die ein Abhören für Unbefugte unmöglich machen.

Um alle Kräfte zu bündeln und die Entwicklung der Quantenkryptographie voranzutreiben, hat sich ein internationales Konsortium gebildet. Österreich - im speziellen die Austrian Research Centers (ARC) Seibersdorf - hat im Jahr 2002 diese länderübergreifende Arbeitsgruppe initiert und spielt nun eine federführende Rolle. Dank Unterstützung durch die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH konnten EUR 11,4 Mio. an EU-Fördermitteln lukriert werden. Das Projekt wurde so ermöglicht. Die Vertragsunterzeichnung erfolgte im April 2004.

Die Aufgabe für die aws bestand darin, weltweite Informationen über den aktuellen Stand der Quantenkryptographie herauszufinden und vor allem abzuschätzen, ob eine Kommerzialisierungmöglichkeit besteht. Dr. Christian Monyk, ARC "Die Studie war genau das, was wir brauchten. Sie hat wesentlich zur Überzeugung der Europäischen Union und unserer eigenen Organisation beigetragen". Bis 2008 kann nun entwickelt werden.

Dr. Peter Takacs, Geschäftsführer der aws: "die Markt- und Technologiestudien der aws sind oft wesentliche Entscheidungsgrundlage für Investoren. Dieses Service sollte man nützen". Im Rahmen von Tecnet recherchiert die aws kostengünstig, ob es zu bestimmten Themen bereits vorhandene Studien gibt, besorgt diese oder erstellt sie selber. Die bedarfsgerecht aufbereiteten Ergebnisse dienen oft als Grundlage für Businesspläne und Unternehmens-Investitionsentscheidungen. Dipl.-Ing. Birgit Bauer, verantwortlich für Tecnet, das Netzwerk für Markt- und Technologieinformationen in der aws: "Wir konnten vor allem eine aktuelle Marktanalyse der Quantenkryptographie und Interviewergebnisse mit internationalen Experten (Analysten) zur zukünftigen Anwendung dieser Entwicklung liefern. Ergänzt wurde die Recherche durch Marktzahlen zu Kryptographie und Internet-Sicherheitssystemen sowie durch wissenschaftliche Publikationen zur Quantenkryptographie-Forschung."

Fotohinweis siehe http://www.awsg.at "Presse, aktuell"

Die austria wirtschaftsservice (kurz aws) ist eine kundenorientierte Spezialbank für Förderungen in Österreich. Die Stärkung des heimischen Wirtschaftsstandortes und der Wettbewerbsfähigkeit seiner Unternehmen sowie die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen ist das Ziel der aws.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Barbara Peleschka
Austria Wirtschaftsservice
Kommunikation und Kundencenter
Pressesprecherin
b.peleschka@awsg.at
Tel: +43 (1) 501 75 - 556
http://www.awsg.at

Mag. Julia Petschinka
Projektkoordination und Öffentlichkeitsarbeit
ARC Seibersdorf research GmbH
Geschäftsbereich Informationstechnologien -
Arbeitsgruppe Quantentechnologien
TechGate Vienna, Donau-City Straße 1, 1220 Wien
T: +43-050550-4161
M: +43-(0)664-8251064
julia.petschinka@arcs.ac.at
http://www.quantenkryptographie.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001