ACHTUNG! Morgen Freitag, 14. Mai: Swoboda/Scheele/Pramböck/Vögerle/Delebarre/Peterl - Pressegespräch um 10 Uhr

Wien (SK) Anlässlich der internationalen Konferenz der "Union der Sozialdemokratischen Kommunal- und Regionalpolitiker Europas" findet morgen Freitag, 14. Mai 2004, ein Pressegespräch zum Thema "In Vielfalt geeint: Die europäischen Kommunen und die Dienstleistungen von allgemeinem Interesse" statt. Als Gesprächspartner stehen Ihnen zur Verfügung: Hannes Swoboda (SPÖ-Spitzenkandidat für die EU-Wahlen), Karin Scheele (SPÖ-Europaabgeordnete und Mitglied der EP-Ausschüsse für Umwelt und Konsumentenschutz), Erich Pramböck (Generalsekretär des Österreichischen Städtebunds), Bernd Vögerle (Sozialdemokratische Fraktion im Österreichischen Gemeindebund), Michel Delebarre (Vorsitzender der SPE-Fraktion im Ausschuss der Regionen Brüssel, Bürgermeister von Dünkirchen) und Wolfgang Peterl (Vorsitzender des kommunalpolitischen Ausschusses der SPÖ, Bürgermeister von Korneuburg). ****

Die sogenannten "Dienstleistungen von allgemeinem Interesse" (z. B. Wasserversorgung, öffentlicher Nahverkehr, Müllentsorgung, Post...) sind in Österreich und auf EU-Ebene vehementen Privatisierungs- und Liberalisierungsinteressen ausgesetzt. Im Rahmen des Pressegesprächs nehmen in- und ausländische Experten zur aktuellen Diskussion Stellung.

Zeit: Morgen Freitag, 14. Mai 2004, 10 Uhr
Ort: Gartenhotel Altmannsdorf, Kreisky-Saal, Hoffingergasse
26-28, 1120 Wien

Die VertreterInnen der Medien sind herzlichst eingeladen. (Schluss) ah/mp/mm

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0014