Mikinovic ist neuer Vizepräsident der International Milk Promotion Group

Will Interessen der österreichischen Milchwirtschaft verstärkt einbringen

Amsterdam/Wien (AIZ) - Stephan Mikinovic, Geschäftsführer der Agrarmarkt Austria Marketing GmbH., wurde in Amsterdam vom Jahreskongress zum Vizepräsidenten der International Milk Promotion Group (IMP) gewählt. Er folgt in dieser Position dem Australier George Davey nach. Allgemein ist die IMP eine Teilorganisation des Internationalen Milchwirtschaftsverbandes (IMV) mit Sitz in Brüssel.

Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IMV) ist eine weltweit agierende Plattform der Milchwirtschaft, die 41 Mitglieder umfasst und seit 101 Jahren besteht. Österreich ist seit Anbeginn Mitglied dieser Organisation. Hauptaufgabe des Verbandes ist es, die Interessen der Milchwirtschaft zu vertreten, Grundlagen für ernährungsbezogene Angaben und Fragestellungen zu erarbeiten, weltweit gültige Standards zu entwickeln und durchzusetzen sowie ökonomische Fragestellungen zu behandeln und zu analysieren.

Die IMP (International Milk Promotion Group) hat im Rahmen des Internationalen Milchwirtschaftsverbandes die Aufgabe, weltweite Werbeaktionen für die Milchwirtschaft zu organisieren und wissenschaftliche Forschungen zur Verbesserung des Images der Milch durchzuführen beziehungsweise aus den daraus bezogenen Erkenntnissen entsprechende Aktivitäten zu setzen. Präsident des IMP ist der Franzose Yves Boutenant, dem Mikinovic im nächsten Jahr in dieser Funktion nachfolgen wird.

"Meine neue Funktion bietet nunmehr verstärkt die Möglichkeit, die Interessen der österreichischen Milchwirtschaft in den weltweiten Verbund einzubringen sowie Maßnahmen zur Verbesserung des Milchabsatzes zu forcieren. Besonders in Zeiten eines erweiterten Marktes ist es wichtig, an den internationalen Entwicklungen teilzunehmen, aktuelle Forschungsergebnisse zu nutzen und neue Vermarktungs- und Kommunikationsakzente zu setzen", erklärte Mikinovic zu seiner Bestellung.
(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 01/533-18-43, pressedienst@aiz.info
http://www.aiz.info
FAX: (01) 535-04-38

AIZ - Agrarisches Informationszentrum, Pressedienst

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AIZ0001