Morgen: EU-XXL Südosteuropa: Europäische Perspektive für Südosteuropa

Diskussion mit Johannes Voggenhuber, Lojze Wiese, Christine von Kohl und Florian Bieber. Anschl. Film 'Gori Vatra'

Wien (OTS) - Freitag, 14. Mai 2004, 16 - 22 Uhr,
Urania, Mittlerer Saal Uraniastrasse 1, 1010 Wien

16h: Perspektiven politischer Zusammenarbeit der Länder Süd Ost Europas
Hauptreferat: Roland Bless, Stability Pact
Diskussion: Marijana Grandits (Kandidatin zum EP), Oliver Vujovic (Korrespondent) Moderation: Mercedes Echerer

18h: Eine europäische Perspektive für die Länder Süd Ost Europas Diskussion: Johannes Voggenhuber (Europasprecher der Grünen), Florian Bieber (European Centre for Minority Issues Belgrad), Lojze Wieser (Verleger), Christine von Kohl (Balkan-Dialog) Moderation: Norbert Mappes-Niediek

20h: Film: "Gori Vatra - Feuer" ,
Regie: Pjer Zalica, Produktion: Franz Novotny, BiH/A/TR/F, 2003, Spielfilm, 105 min. 35 mm, OmU.
Einerseits bissige Farce, andererseits ein bewegendes Stück der Aufarbeitung der tragischen Vergangenheit in einem bosnischen Dorf, das durch die Ankündigung, Präsident Clinton wolle ihm seine Aufwartung machen, aus seinem Alltag gerissen wird. Gori Vatra ist klug, witzig, tragisch und zutiefst menschlich, ein Appell an die Aussöhnung, ohne dabei je die tiefen Wunden zu verschweigen, die der Bürgerkrieg nun einmal gerissen hat und immer noch reisst.

Veranstaltet von: Grüne Bildungswerkstatt Österreichs, Die Grünen, MdEP Echerer
Mitveranstaltet von: Institut f.d. Donauraum und Mitteleuropa (IDM), Institut für die Wissenschaften vom Menschen (IWM),

Rückfragen & Kontakt:

Die Grünen, Tel.: +43-1 40110-6697, presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0004