ÖBB und Roco präsentieren die "150 Jahre Semmeringbahn"-Lokomotive

200ste Tauruslok zeigt sich in besonderem Design

Wien (OTS) - 2004 wird die seit dem Jahre 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Semmeringbahn 150 Jahre alt. Im Rahmen eines österreichweiten Schulwettbewerbs haben über 15.000 Kinder ihre Vorstellungen von der Semmeringstrecke künstlerisch umgesetzt. Von einer Jury (ÖBB, Roco, UNESCO und Verein Freunde der Semmeringbahn) wurden jene zwei Siegerbilder ausgewählt, die jetzt das Design der funkelnagelneuen Taurus 1116.200 bilden.

Die Sieger des Wettbewerbes sind: Kerstin Pfandl (11 Jahre) aus der Hauptschule St. Peter (Steiermark) und Laura Urban (10 Jahre) aus der Volksschule Michaelbeuern (Salzburg). Die beiden Arbeiten der Kinder wurden auf 2 x 8 m Plakatformat vergrößert und auf je einer Seite der Jubiläumslok aufgebracht. In der Farbgebung zeigt sich die Sonderlokomotive in den ÖBB-Eurocity Farben grau und rot. So dekoriert wird die Lok ein Jahr lang in Österreich und Deutschland auf das Jubiläum der ersten Gebirgseisenbahn der Welt aufmerksam machen.

Erste Präsentation in Linz

Am Montag, den 10. Mai 2004, kommen die beiden Siegerkinder aus Salzburg und der Steiermark mit ihren Klassenkameraden/innen nach Linz ins Werk der ÖBB Technischen Services, enthüllen diese einzigartige Lokomotive und präsentieren sie erstmals der Öffentlichkeit. Zum ersten mal offiziell unterwegs sein wird die "Semmering-Lok" dann am 16. Mai bei einer Fahrt über dem Semmering. An diesem Tag finden in den Gemeinden entlang der Semmeringstrecke Jubiläumsfeiern statt und die hochmoderne Taurus-Lok wird gemeinsam mit einer alten "Schwester", einer Dampflokomotive, den Semmering bezwingen.

Die "Semmering-Lok" als H0-Modell

Roco wird diese "Semmering-Lok" als H0-Modell (Maßstab 1:87) herausbringen. Das weitgehend in Handarbeit hergestellte Modell wird im Rahmen einer einmaligen Produktionsserie 2004 angeboten, die Lieferung an den Fachhandel erfolgt Ende Juni. Aus dem Verkaufserlös der Modelle der Semmering-Jubiläumslok werden je 13,- Euro an die Aktion "Licht ins Dunkel" gespendet.

Technische Daten des TAURUS

Im Jänner 2000 wurde die erste Lokomotive der Reihe 1016/1116- bei den ÖBB als Taurus bezeichnet - geliefert, heute wird die 200. Taurus im Sonderdesign der Öffentlichkeit präsentiert. Die Taurus-Loks haben die anspruchvollsten Einsätze sowohl vor Schnellzügen (Vmax=200 km/h) als auch vor schwersten Güterzugen übernommen. Von Anbeginn stand natürlich auch der grenzüberschreitende Einsatz im Mittelpunkt. Erstmals sind Lokomotiveinsätze über 4 Bahnen (ÖBB, DB, MAV und Gysev) und 3 Länder hinweg möglich.

Leistung 6400 kW Höchstgeschwindigkeit 230 km/h Anfahrzugkraft 300 kN Fahrzeuglänge 19,28 m Gewicht 86 t Hersteller Siemens Österreich AG

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation
Mag. Anita Resch
Tel.: +43-1-93000-32233
Fax: +43-1-93000-25009

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0001